Über mich

Der Weg zu Dir selbst ist der Weg überallhin!


10_Ich_3Schön, dass Du hierher gefunden hast. Ich bin Claudia. Als Persönlichkeitsschatzgräberin glaube ich daran, dass Veränderung möglich ist und dass sie von Dir ausgehen wird. Ich habe es selbst in meinem Leben immer wieder erlebt und erfahre es jeden Tag bei der Arbeit mit meinen Klientinnen und Klienten. Es macht mich glücklich, wenn Menschen entdecken dass Sie viel mehr sind und können, als Sie sich selbst zutrauen. Ich liebe das Strahlen in den Augen, wenn aus Hilflosigkeit einer Problemsituation wieder Selbstwirksamkeit wird- wenn gewünschte Veränderung gelingt. Deshalb tue ich, was ich tue- und zwar mit ganzer Leidenschaft und aus Berufung. In bin Persönlichkeits- & Beziehungscoach und arbeite mit Einzelklienten und Paaren in meiner  Coachingpraxis in Dresden.

Viele meiner Klienten sind Frauen. Und Ihre Probleme sind im Grunde oft ähnlich- egal ob Krankenschwester, Angestellte oder Sozialpädagogin, ob Mitte zwanzig oder Anfang sechzig. Es geht immer wieder darum, sich nicht genug zuzutrauen, sich nicht gut genug zu fühlen, nicht hübsch genug, nicht klug genug, nicht kompetent genug – irgendwie nicht ausreichend zu sein. Etwas scheint immer zu fehlen, um mit sich selbst zufrieden sein zu können oder um den eigenen Weg zu gehen. Es geht häufig um hohe Ansprüche an sich selbst, es geht um den Drang nach Perfektion.

Dabei sind es wundervolle Frauen, denen ich begegne. Einmalig, besonders, jede auf Ihre Art weiblich und schön. Sie wirken auf den ersten Blick meist selbstbewusst und souverän, viele sind sehr erfolgreich. Doch das ist nur der Blick von außen- das Selbstbild sieht oft ganz anders aus. Selbstabwertende Gedanken- und Verhaltensmuster, mangelnde Selbstliebe und Selbstvertrauen- das ist worunter viele meiner Klientinnen leiden. Gar nicht so einfach manchmal, dieses „Frau-Sein“- das weiß ich selbst nur zu gut.

„Wenn Sie sich einmal so sehen könnten wie Sie wirklich sind, nicht wie Sie glauben sein zu müssen- Sie würden staunen!“ Das höre ich mich immer wieder sagen. Und das Staunen ist dann  meist auch das was passiert, wenn genau diese Frauen anfangen ihr wahres Selbst zu entdecken und sich auf den Prozess der Persönlichkeitsentwicklung einlassen und den Mut finden, sich zu verwirklichen.

Das zweite große Thema neben Selbstliebe und Selbstakzeptanz ist der Wunsch nach glücklichen Beziehungen. Beides ist eng miteinander verbunden. Denn die Basis für erfüllende Beziehungen ist die Beziehung zu sich selbst. Liebe kann nur gelingen wenn man sich selbst liebt, seine eigenen Bedürfnisse und Werte ernst nimmt und Grenzen setzen kann. Genau das fällt meinen Klientinnen oft schwer. Und natürlich kenne ich viele dieser Themen auch aus meiner eigenen Erfahrung. Ich weiß sehr genau, wie es sich anfühlt in seinem eigenen Leben festgefahren zu sein, in Beziehungsproblemen verstrickt zu sein oder sich mit Selbstzweifeln herumzuschlagen. Ich kenne das alles und ich weiß, dass es auch anders geht. Deshalb sind die Themen Veränderung und Persönlichkeitsentwicklung und Potenzialentfaltung zu meiner Berufung geworden.

Vielleicht kennst Du das ja von Dir auch, dass Du Dich manchmal zu sehr anpasst, es versuchst anderen recht zu machen und mehr für andere zu sorgen als für Dich selbst, schlecht „nein“ sagen kannst. Solche Denk- und Verhaltensmuster können eine Menge Probleme nach sich ziehen: von schwierigen Beziehungen über Selbstzweifel und dem Gefühl, im falschen Leben zu sein bis hin zu emotionalen Verstrickungen und Abhängigkeiten.
Ich persönlich glaube, dass all diese typischen Frauenthemen auch etwas mit unserer Erziehung zu tun haben: bloß nicht egoistisch sein, bloß keine Konflikte, bloß nicht „nein“ sagen. Immer schön lächeln und nett sein.

Und das bringt mich zum nächsten großen Thema: emotionale Balance. Wenn wir in unserem Inneren etwas anderes sind als wir im Außen zeigen- dann erzeugt das in uns einen gigantischen Druck. Stress baut sich auf, wenn wir nicht sind wie wir sind, sondern wie wir sein sollten. Wenn wir nach den Erwartungen anderer leben, egal ob es der eigene Mann, die eigenen Kinder oder der Chef ist. Auf Dauer macht das traurig, dünnhäutig und kraftlos. Es ist einfach anstrengend. Und es bringt uns immer weiter weg von dem, was wir eigentlich wollen- uns entfalten, glücklich sein, lieben und geliebt werden, einfach unbeschreiblich weiblich sein.

Wenn Dir irgendetwas davon bekannt vorkommt und Du es gerne ändern möchtest, dann ist dieser Blog für Dich. Ich möchte Dich unterstützen, wenn Du

  • den Weg zu Selbstliebe und Selbstwirksamkeit finden willst
  • den Schlüssel zu erfüllenden (Liebes-)Beziehungen entdecken willst
  • das Geheimnis emotionaler Balance erleben möchtest.

Ganz gleich, ob mit kostenfreien Inspirationen und Selbstcoaching-Methoden aus meinem Blog oder dem Podcast, oder auch mit meinen persönlichen Coachings- ich bin da, um Dich zu motivieren, zu inspirieren und zu unterstützen auf Deinem ganz persönlichen Weg zur Veränderung.

Herzlich willkommen bei Leben- Lieben-Lassen. Ich freu mich, dass Du da bist.

Deine Claudia mehr über mich…


 

Fachliches in Kürze:

  • medizinisches Fachschulstudium
  • sozialpädagogische Ausbildung Sucht- und Familienberatung
  • zertifizierte Fachausbildung Integrierte Lösungsorientierte Psychologie und Partnertherapie ILP®
  • geprüfte psychologische Beraterin (zertifiziert vom VFP, Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und psychologischer Berater e.V.)
  • Heilpraktiker für Psychotherapie i.A.
  • Ausbildung in Hypnose und Hypnosetechniken(TMI)
  • Mitglied im VFP, Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und psychologischen Berater e.V.
  • Mitglied im internationalen Fachverband für Integrierte Lösungsorientierte Psychologie, ILPV
  • freiberufliche Redakteurin und Moderatorin mit langjähriger Radioerfahrung
  • seit 2012 selbstständig als Persönlichkeits- & Beziehungscoach in Dresden

Mehr über meinen beruflichen und persönlichen Weg erfährst Du hier.


 

Privates & Persönliches:

  • geboren 1967
  • Frau, Mutter, Freundin, Sinnsucherin, Hundebesitzerin, Entdeckerin, Frischluftfanatikerin, Leseratte und noch viel mehr…
  • nach beziehungsmäßigem Schiffbruch und Neuanfang seit vier Jahren wieder glücklich verheiratet
  • das macht mich aus: ich bin leidenschaftlich, wissbegierig und ich setze mir gerne Ziele. Ich gehe den Dingen gerne auf den Grund und ich liebe Entwicklung und Sinn.
  • das fällt mir schwer: geduldig sein, aber ich arbeite daran 😉
  • Mein Motto: “ Es ist möglich…“

 Übrigens: Kennst Du schon den Leben-Lieben-Lassen- Newsletter?


Mein Geschenk für Dich: regelmäßige Inspirationen und Selbstcoachingtools für mehr Lebensfreude.
Hol Dir den LEBEN-LIEBEN-LASSEN Newsletter.

 

Teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPrint this page

One Comment

  1. Pingback: Polyamorie Interview wie man mehr als einen Menschen lieben kann - Polyamorie Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.