Grenzen setzen, aber wie? Wie Du Deinen eigenen inneren Kompass entdecken kannst und Deine Wahrheit findest (Podcast)

Bist Du auch schon mal wahnsinnig verletzt gewesen, weil jemand einfach Deine Grenzen überschritten hat, einfach nicht beachtet hat was Dir wichtig ist? Kennst Du diese brennende Enttäuschung, nicht gesehen oder übergangen zu werden? Oder gehörst Du zu den Menschen, die ihre eigenen Grenzen gar nicht erst setzen, sondern aus falsch verstandener Liebe von anderen bestimmen lassen, wie weit jemand gehen kann? Hörst Du manchmal auf alle anderen, nur nicht auf Dich? Dann ist diese Episode für Dich. Wir sprechen darüber, wie Du Deinen inneren Kompass nach Dir selbst auszurichten lernst, wie Du Deine Grenzen wahrnehmen lernen kannst und über die Selbstermächtigung für Dich einzutreten. Ich gebe Dir dazu eine hochwirksame Selbstcoaching- Übung an die Hand.


innerer kompass


WERBEPARTNER

AG1 von AthleticGreens

Klick auf athleticgreens.com/leben und sichere dir bei deiner AG1 Erstbestellung einen kostenlosen

Jahresvorrat an Vitamin D3+K2 zur Unterstützung des Immunsystems & 5 praktische Travel Packs!

Gesundheitsbezogene Angaben zu AG1 und unser Angebot findest du auf:

athleticgreens.com/leben


Wir sind die einzigen, die in uns selbst und in unserem Leben zu Hause sind.

Hast Du darüber schon mal nachgedacht? Niemand ist in uns drin, außer wir selbst. Niemand lebt unser Leben. Deshalb sind wir auch die einzigen, die wirklich wissen können, was für uns stimmig ist und was nicht, die Experten für unser Leben sind. Das sind wir auch dann, wenn wir gerade nicht wissen, was das richtige „Richtig“ für uns ist, was zu tun ist, wie wir uns entscheiden wollen und was der nächste Schritt ist.

Natürlich fühlen wir uns oft eben nicht so, als wären wir die Experten für unser eigenes Leben. Das liegt daran, das wir nicht immer gleich wissen, wo es lang geht. Es ist normal, manchmal unsicher zu sein, sich zu verlieren zwischen tausend Möglichkeiten, sich im ratternden Verstand zu verirren in hundert Grübelschlaufen. Jeder kennt es und es ist verdammt schwer. Sprich das mal laut vor Dich hin: „Ich weiß es gerade noch nicht…!“ Das kann sich beängstigend anfühlen, hilflos.

Denn noch nicht zu wissen, was jetzt dran ist, was als nächstes kommt, das macht uns unfassbar unsicher, so unsicher, dass wir diesen Schwebzustand des „Noch nicht wissens“ fast nicht ertragen können. Wir wollen wieder festen Boden spüren. Also suchen wir verzweifelt nach Antworten, nach Sicherheiten, nach einer Richtung.  Aber wir suchen Sie so oft an der falschen Stelle, im Außen, bei den anderen. Jemand soll uns sagen, wo es lang geht, was zu tun ist- jemand der besser weiß, was für uns stimmt, als wir selbst.

 

Wir machen es so, wie wir es als Kind gelernt haben. Und wenn uns niemand beigebracht hat, dass wir einen eigenen inneren Kompass haben, dass es sowas wie eine innere Wahrheit gibt, eine innere Stimme gibt die aus unserem tiefsten Selbst kommt und der wir vertrauen dürfen- dann verlieren wir unsere ureigene Richtung und fahren auf den Spuren durchs Leben, auf die andere uns gesetzt haben.

 

Und so fühlt sich das dann auch an, fremdbestimmt, irgendwie fehlt was. Es ist leer in uns und unerfüllt, obwohl wir doch alles haben oder erreicht haben.

„Hast Du das Gefühl, in Deinem richtigen Leben zu sein?“, frage ich sehr oft meine Klienten. Und Du glaubst gar nicht, wie oft ich ein Zögern oder ein Nein höre.

Warum ist das so? Weil wir auf der Suche nach dem eigenen Weg zuviel an uns an äußeren Autoritäten orientieren, wie in der Kindheit die Macht über uns abgeben, nicht wagen für uns einzutreten, weil die äußere Orientierung viel stärker verankert ist als die innere. Und wenn diese Balance nicht stimmt, dann leben wir fremdbestimmt, ohne es zu merken.

Und auch Menschen, die ihre innere Anbindung spüren, die ein Gefühl für ihren inneren Kompass und die eigenen Grenzen haben, trauen sich oft nicht dem auch zu folgen, weil es sich schlecht anfühlt, egoistisch, eigenwillig. Damit könnten wir unbequem sein, abgelehnt werden. Das passiert nicht, wenn wir brav machen, was wir sollen oder was vorgegeben wird. Es ist einfacher sich von äußeren Autoritäten leiten zu lassen, man muss nicht schwierig sein und nicht mit Gegenwind rechnen. Manchmal müssen wir wählen, zwischen artig sein und lebendig sein.

Du merkst schon, für ein stimmiges, selbstbestimmtes Leben, dass sich auch wirklich nach einem Weg anfühlt, den man wählt, braucht man zum einen die Verantwortung dafür zu sich zu nehmen, und zum anderen den Mut, nicht immer mit dem Strom zu schwimmen. Und zuerst einmal brauchen wir die Fähigkeit, unseren inneren Kompass, unsere innere Autorität auch zu spüren. Sonst können wir ihr gar nicht folgen. Und genau dazu wird es am Ende dieser Folge eine Selbstcoaching-Übung für Dich geben.

Menschen die glauben, die Gott in sich spüren, tun sich oft leichter mit ihrem inneren Kompass, mit ihrer inneren Führung. Das ist ziemlich gut erforscht.

Die Balance zwischen Autonomie und Bindung

Wir Menschen haben Grundbedürfnisse in uns, die uns in ziemlich verschiedene Richtungen ziehen. Das macht es uns nicht gerade leicht. Zum einen haben wir ein Ur-Bedürfnis nach Bindung, danach ein Teil von etwas zu sein, dazuzugehören, gemocht zu werden, nach Liebe. Wir sind Bindungswesen.

Wir hängen besonders am Anfang des Lebens von der Verbundenheit, von der Wärme, von der Liebe ab. Ohne Bindung würden wir sterben. Sie ist existenziell notwendig für unser Überleben. Deshalb richten wir uns als Kinder auch wie kleine Pflänzchen nach dem Licht nach der Zuneigung, Liebe und Wärme unserer Bezugspersonen aus.

Wir haben keine andere Wahl. Wir tun alles, um dieses Grundbedürfnis nach Bindung so ausreichend wie möglich erfüllt zu bekommen, auch wenn das bedeutet, uns zu verbiegen, zu verleugnen, zu verraten, nicht wir selbst zu sein. In der Folge zu unseren Grundbedürfnissen bin ich ganz ausführlich darauf eingegangen, ich verlinke sie Dir in den am Ende dieses Artikels.

Später, wenn wir unser ICH erkennen, so mit zwei, drei Jahren, erwacht unser Bedürfnis nach Autonomie, dass ebenfalls zu unseren Grundbedürfnissen zählt. Wir wollen wir selbst sein, eigene eigene Meinung haben dürfen, mitbestimmen, Nein sagen und Grenzen setzen. Jeder, der Kinder hat, kennt die Phase, wenn die Kids bockig werden, ständig Nein sagen, und ihren eigenen Willen gegen unseren setzen.

Das ist nicht immer einfach, aber für die Entwicklung des Kindes ist es wichtig, diese Autonomiebestrebungen zuzulassen. Es ist die Grundlage dafür, die Welt zu entdecken, seinen Weg zu finden und selbstbestimmt zu werden.

Alle Eltern wünschen sich das für ihre Kinder, wenn ich sie frage. Aber es bedeutet eben auch, dem Kind einen eigenen Raum zu lassen, Grenzen zu verhandeln und es als einen eigenständigen Menschen zu sehen, der zwar unsere Führung braucht, aber eben auch einen Freiraum des Selbst. Nur so entwickeln Menschen eine gesunde Balance zwischen ihrem Wunsch sie selbst zu sein und dem Wunsch dazuzugehören, erlauben sich eine Bewegung uns selbstbestimmte Ausrichtung zwischen den Bedürfnis-Polen.

Warum viele von uns sich im außen verlieren und ihren eigenen Kompass nicht spüren

Genau diese Balance fehlt aber Menschen, deren Autonomie- Bestrebungen früh unterdrückt wurden. Menschen, denen beigebracht wurde, dass jeder eigene Wille und jede eigene Meinung als unartig oder als Angriff gegen die elterliche Meinung galt, die mit Liebesentzug bestraft wurden, wenn sie sich nicht anpassten oder es rechtmachten, deren Eltern keine Grenzen zugelassen haben oder immer wieder drüber gegangen sind, die haben gelernt, sich vor allem nach Außen auszurichten.

Sie nehmen auch im Erwachsenenalter die Bedürfnisse und Erwartungen der anderen, deren Meinung und Urteil, wichtiger als sich selbst. Oft spüren sie noch nicht mal, was sie in sich selbst wollen oder spüren, einfach, weil das nie eine Rolle spielte. Oder sie fühlen sich schlecht, wenn sie für sich eintreten. Sie können keine Grenzen setzen, weil ihre innere Balance zwischen Autonomie und Bindung schon früh gekippt ist. Das zu erkennen, ist nicht schön. Aber es ist eine Wahrheit, die der Anfang einer Selbstermächtigung ist und der Entdeckung der inneren Autorität.

 

Das innere und das äußere Ich

Es gibt eine Welt in uns und es gibt eine Welt außerhalb von uns. Und dazwischen gibt es eine Grenze, dort wo wir aufhören und das Außen beginnt. Wir schauen aus unserer inneren Welt heraus, in die Außenwelt hinein, von der wir ein Teil sind und in der wir Verbindungen zu anderen aufnehmen wollen. Es ist seltsam, sich das vorzustellen, aber so ist es. Ich nenne unsere innere Welt das INNERE ICH. Es gibt auch ein ÄUSSERES ICH, und das ist in meinem Verständnis der Teil von uns, der in der Außenwelt interagiert, sich verhält, sich zeigt. Verstehst Du, wie ich das meine?

 

Das innere Ich ist, wie Du Dich innen fühlst, was Du denkst, willst und beabsichtigt. Das äußere Ich ist, was Du außen tust. Wenn das, was Du wirklich möchtest, was Du fühlst etwas anderes ist, als Du im Außen tust, wenn es also einen Break zwischen innen und außen gibt, dann erzeugt das Stress. Unfassbaren Stress.

 

Denn wir müssen uns ja dann immer anstrengen anders zu sein, als wir eigentlich wollen. Dieser Stress der Überanpassung aus Angst, dass das was wir in uns spüren nicht zeigen oder leben dürfen, braucht unsere ganze Kraft, er frisst uns auf, es entfremdet uns immer weiter von unserem stimmigen Sein.

Und wir tun es, weil wir das als Kind so gelernt haben, weil wir uns selbst nicht vertrauen und verleugnen. Nicht wenige haben gelernt, die Wahrnehmung des inneren Ichs total abzuschalten. Denn dann spüren sie den Anpassungsdruck und die Kluft zwischen innen und außen nicht so sehr. Da ist er trotzdem und richtet sein Zerstörungswerk an.

Wie Du Deiner inneren Autorität wieder vertrauen lernst

Jetzt kommen wir zu der versprochenen Übung. Stell sie Dir so vor, als würdest Du eine neue Sportart lernen. Es wird vielleicht am Anfang neu und ungewohnt sein, aber ich verspreche Dir, wenn Du übst, wirst Du bald schon Dein inneres Ich deutlicher spüren und es wird Dir immer schwerer fallen, gegen Dich selbst zu handeln. Du wirst immer weniger Lust haben, es recht zu machen, Dich immerzu anzupassen oder Deine Grenzen übergehen zu lassen. Du wirst Dich nach Authentizität zwischen Deinem inneren Ich und Deinem äußeren Ich sehnen. Das wird etwas verändern…

Zuerst aber müssen wir noch kurz darüber sprechen, wie wir die Welt wahrnehmen, wie wir sie in uns aufnehmen, mit ihr in Kontakt gehen. Nach meiner Claudia-Meinung haben wir nämlich drei Wahrnehmungskanäle und die meisten von uns haben gar nicht gelernt sie zu benutzen, weil auch unsere Eltern das nicht gut konnten. Diese drei Wahrnehmungskanäle sind für mich der Verstand, unsere Intuition, Du kannst es auch innere Stimme nennen und unser Körper.

Diese drei Instrumente sind uns gegeben, um der Welt zu begegnen. Allerdings sind wir, besonders in unseren westlichen Gesellschaften sehr stark und fast ausschließlich auf den Verstand, auf unseren Kopf fixiert. Wir versuchen, die Dinge denkend zu lösen, durch Analyse, Vernunft und Abgleich.

„Sei vernünftig, wäge ab, mach „für und wider“ Tabellen.“. Das wurde uns beigebracht, um Entscheidungen zu treffen. Und ich finde den Verstand auch gar nicht schlecht, aber wenn wir uns nur nach der Plapperstimme in unserem Kopf ausrichten, dann reicht das nicht. Die Gefahr, dass wir uns verirren, ist riesengroß.

Denn im Verstand wohnt auch die Stimme unserer Angst. Und diese Angst hat mit unseren Ur-Ängsten zu tun: nicht dazuzugehören, verstoßen zu sein, allein zu sein und verloren zu gehen, nicht gemocht zu werden. Die Angststimme in Deinem Kopf ist also sehr stark von der Außenwelt und Deiner Abhängigkeit von ihr bestimmt.

Außerdem wohnt im Verstand auch unser innerer Kritiker, diese Stimme die uns sagt: „Du kannst doch nicht! Bist Du verrückt! Was bildest Du Dir ein. Du musst doch…!“ Ich weiß, das kennst Du auch. Der innere Kritiker ist ein Introjekt, er ist von außen gesteuert, er ist die Verkörperung all der Do´s und Dont´s, der Lebensregeln die Dir beigebracht wurden und die vielleicht gar nicht zu Dir passen, zumindest hast Du sie nicht gewählt.

Du merkst also, wie besetzt unser Verstand ist. Wir sind darin nicht allein zu Hause, wir teilen ihn uns mit äußeren Autoritäten, anderen Menschen, den Eltern, der Gesellschaft.

Zum Glück gibt es auch unsere Intuition. Die Intuition ist eine innere Weisheit, eine Wachsamkeit, eine Wachheit, die auch die Tiere haben. Sie ist sehr alt, viel älter als unser Verstand. Manche sagen auch Bauchstimme dazu oder Instinkt. Wir haben es alle, aber wir können es nicht gleich gut spüren. Es fühlt sich bei jedem ein bisschen anders an.

Es ist ein leiseres Signal aus Deinem inneren, leiser als der laute Plapperverstand. Deine innere Stimme ist direkt mit Deinem Wesenskern verbunden, mit dem ICH BIN, sie kommt aus Deinem Zentrum. Sie wird oft als Firlefanz abgetan, weil wir dem Verstand die Hoheit über unser Leben gegeben haben. Und sie liefert keine Erklärungen. Das macht es ungewohnt und schwierig.

Du triffst einen Menschen, den Du noch nie gesehen hast und ihr habt ein freundliches Gespräch. Deine Intuition, diese innere Stimme sagt vielleicht: „Nein, irgendwas passt hier nicht.“ Du nimmst das wahr und wunderst Dich. Dein Verstand sagt: „Was ist das denn für ein Blödsinn, er ist doch total nett, das bildest Du Dir alles nur ein!“

Drei Wochen später weißt Du wahrscheinlich, warum Deine Intuition ein NEIN hatte. Und vielleicht musstest Du eine schmerzhafte Erfahrung dabei machen. Weil Du auf Deinen Verstand gehört hast.

Die Intuition ist wie ein leises PLING. Sie liefert keine Argumentationsketten und ist sehr spontan und viel schneller als der Verstand. Blitzschnell. Sie hört auf mit Dir zu sprechen, wenn Du sie nicht hörst.

Und weil sie keine Erklärungen liefert und wir aber alles erklären wollen, ist es ganz leicht sie zu übergehen. Ich bin sicher, Du kennst selbst tausende solche Geschichten aus Deinem Leben, wenn Du in Ruhe darüber nachdenkst. Frag Dich mal, was in den Momenten passiert ist, in denen Du der Intuition gefolgt bist.

Unser dritter Wahrnehmungskanal ist unser Körper. Unsere Körperzellen sind intelligent. In ihnen ist Dein ganzes Leben gespeichert. Unser Körpergefühl, also wie es sich anfühlt in unserem Körper zu sein, das ist das was uns am wenigsten beigebracht wird. Viele von uns sind regelrecht abgekoppelt von ihrer Körperwahrnehmung. Zum Glück kann man das lernen.

Frage Dich: Wie fühlt es sich in diesem Moment an, in meinem Körper zu sein? Ist es weit oder eng, ist es leer oder kraftvoll? Fließt etwas oder ist es starr? Ist irgendwo was schwer, gibt es eine Einengung, ein Kribbeln, Anspannung? Diese Fragen helfen, dem Körpergefühl auf die Spur zu kommen. Am Anfang spürst Du vielleicht nichts. Bleib ganz ruhig, frage Dich: wie fühlt sich denn das Nichts in mir an. Aber wenn Du Deine Aufmerksamkeit immer wieder auf dieses Körpergefühl richtest und Dir vorherigen Fragen stellst, wirst Du mit der Zeit eine Veränderung wahrnehmen.

Dann kannst Du in verschiedenen Situationen Deine Wahrnehmung stärken: „Wenn ich mit XY zusammen bin, wie fühlt sich das in meinem Körper an?“ Mach das Wertungsfrei, beobachtend, wie ein Forscher. Du wirst bemerken, dass sich bei manchen Menschen in Dir etwas öffnet, bewegt, lebendig wird, kraftvoll. Bei anderen fühlst Du Dich nach einer Weile starr oder leer, kraftlos vielleicht. Dein Körper spricht mit Dir. Nimm seine Botschaft wahr.

Ich prüfe heute mein Körpergefühl auch, in dem ich mir etwas vorstelle, dass ich beabsichtige. Wie fühlt es sich in meinem Körper an, bei dieser Vorstellung? Unser Körper ist ein wunderbares Instrument, er schwingt. Probiere es aus. Ich verlinke Dir noch eine meiner geführten Meditationen, den Body Scan, mit dem Du lernen kannst, Deine Körperwahrnehmung zu spüren.

 

Die Übung zur Stärkung Deines inneren Kompass

Beobachte in den verschiedensten Situationen Deines Alltags, was Deine drei Wahrnehmungskanäle zu sagen haben: Was sagt Dein Verstand? Was sagt Deine Intuition, oder innere Stimme, Dein Bauchgefühl? Wie reagiert Dein Körper?

Mach Dir Notizen dazu, sei neugierig, lass Dich nicht davon abhalten, dass es am Anfang seltsam oder schwierig ist. Mit jedem Mal, wo Du übst, stärkst Du Deinen inneren Kompass, verbindest Dich mit Dir selbst und Deiner ureigensten Richtung. Du stärkst die Wahrnehmung für Deine Innenwelt, damit Du von unabhängiger von den Stimmen im Außen wirst und Deine Grenzen findest.  Auf diese Weise entsteht mit der Zeit eine Balance zwischen Dir und der Welt.

Wenn Du Dich nicht mehr nur vom Verstand leiten lässt, der wie wir wissen toll ist, aber eben auch sehr von außen bestimmt wird und Dein Körpergefühl und Deine Intuition stärkst und ihnen erlaubst, dazusein, wenn Du ihnen Raum gibst, dann kannst Du die Verstärkung Deiner Selbstbestimmtheit und Deiner Souveränität gar nicht verhindern.

Bring Deine Instrumente in Einklang. Ich mach das so: Wenn Körpergefühl und Intuition ja sagen und der Verstand dagegen ist, dann steht es 2:1. Dann weiß ich, wo es langgeht. Manchmal brauche ich dafür länger, das ist okay. Manchmal höre ich wieder nur auf den Kopf und verirre mich im Außen. Kann passieren, aber ich bemerke dann sehr schnell, was passiert ist und auch daraus lerne ich.

 

Meinungen anderer einholen, und mit Deiner inneren Autorität abgleichen, anstatt sie kritiklos zu übernehmen

Manchmal hole ich mir viele Meinungen ein, ohne sie einfach zu übernehmen. Denn natürlich sind die Vorstellungen anderer inspirierend oder bringen neue Perspektiven. Aber nie, indem Du sie kritiklos zu Deinen eigenen machst. Ich finde es interessant, weil ich dann merke wie viele Möglichkeiten es gibt, eine Sache zu betrachten. Und ich prüfe dann, mit meiner Claudia-Spezial- Übung, was davon mit mir in Resonanz geht und was nicht, was ich zu mir nehmen möchte und was nicht.

Und das wünsche ich Dir auch, von Herzen, Deine Claudia

  • Persönlichkeitsentwicklung auf den Punkt gebracht
    September 9, 2022 by Lizzies Opinion from Germany

    Ohne viel Drumherum wird von Claudia erklärt und an Beispielen verfeinert, was den Menschen durch Gefühle, Umstände oder Schicksale belasten oder beflügeln kann. Es werden Ansätze und Bewältigungsstrategien beschrieben, die Situationen erleichtern oder verständlicher machen. Vielen Dank für den wertvollen Input und die kurzweiligen Beiträge - und die wohltuende Stimme!

  • Wenn Claudia spricht ...
    July 10, 2022 by Der-Schalltrichter from Austria

    .. ist es erstmal warm im Herzen. Es ist nicht nur die wunderbare Stimme, es ist das verbale Strahlen, das dabei maßgeblich ist. Das sie mir mit so manchem Thema aus dem oder tief in das Herz spricht, will ich nicht verheimlichen. Ich sage Danke und alles Gute!

  • Danke Claudia!
    July 8, 2022 by Sonnyshine0720 from Germany

    Was für ein schönes Thema 🙂 Besonders klasse unterwegs anzuhören, wenn man selbst wachsen möchte. Vielen Dank für diese großartigen Episoden

  • Inspirierend
    July 8, 2022 by MJoshi_ from Germany

    Interessante Themen mit Gedanken und Hinweisen die zum Denken anregen. Vielen Dank!

  • Ganz großes Kino
    July 7, 2022 by Zuckerjunkies - DiaPodcast from Germany

    Vielen lieben Dank für Deine wichtige Arbeit. Mach bitte weiter.

  • Ehrlich und ermutigend
    April 25, 2022 by Jakob Sichtbär from Germany

    Claudias Einblicke in die verschiedensten Themen sind immer spannend und inspirierend. Und so herrlich leichtbekömmlich, trotz tiefgreifender Themen.

  • Sehr wertvoll, interessant! und großer Mehrwert für alle Hörer. Klare Empfehlung!
    April 13, 2022 by SgP_90 from Germany

    Im Leben, lieben, lassen Podcast wird dir nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern du hast die Möglichkeit selbst aktiv zu werden. Claudia hat eine sehr angenehme Stimme, vermittelt Kompetenz und macht außerdem sehr viel Spaß zuzuhören. Klare Empfehlung.

  • Liebe!
    April 10, 2022 by Havi ☀️ from Germany

    Ein sehr schöner Podcast, den ich mir jede Woche anhöre. Liebevoll gesprochen, aktuelle Thematiken die schön ausgearbeitet sind und so verständlich, dass sie gleich umsetzbar sein können. Vielen vielen lieben Dank für deine Energie, deine Zeit und deine liebe!

  • Ein Podcast Rund um's Leben
    April 7, 2022 by TorBla from Germany

    Leben, Lieben, Lassen ist ein sehr schöner Podcast für alle die, die sich für Ihr eigenes Leben interessieren. Jede Folge ist sehr kurzweilig. Egeal ob unterwegs oder am Schreibtisch ein sehr guter Podcast!

  • Toll produziert!
    April 3, 2022 by radiofreak1985 from Germany

    Richtig schön gesprochen, super Mikro-Technik, einfach angenehm zu hören. Danke!

  • Mehrwert mit Tiefgang
    February 22, 2022 by ffm12 from Germany

    Mir wurde dieser tolle Podcast empfohlen und schon nach dem ersten Reinhören war ich begeistert. Nicht nur die sehr angenehme Stimme von Claudia, sondern insbesondere auch der klar strukturierte Mehrwert, machen diesen Podcast zu einem Hörerlebnis. Ich kann ihn jedem weiterempfehlen, der sich für Persönlichkeitsentwicklung und funktionierende Beziehungen interessiert.

  • Eben entdeckt und sofort Fan
    February 4, 2022 by Tremser327 from Germany

    So spannende Themen, die wirklich zum Nachdenken anregen. Vielen Dank!

  • Danke Claudia!
    February 3, 2022 by Juullliaaaaajules2356 from Germany

    So tolle und hilfreiche Tipps, ich höre deinen Podcast super gerne 🙂 Ich freue mich auf jede neue Folge. Klasse um zu mehr Selbstliebe zu finden.

  • Wahnsinnig toll Stimme, klasse Inhalte
    February 3, 2022 by Tima Roe from Germany

    Das A und O für mich als Podcast-Hörerin ist die Stimme. Und die ist hier so wahnsinnig toll, dass ich mir tatsächlich ein Hörbuch wünsche. So kann ich die wertvollen Impulse und Inhalte ganz wunderbar aufnehmen und genießen, auch, wenn mal unangenehme Themen angesprochen werden. Danke!

  • Wunderbare Themen
    February 3, 2022 by Kitty_47 from Germany

    Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, so viele interessante Themen! Danke. Die Stimme ist auch toll!

  • Super
    February 3, 2022 by _anonym_28091996 from Germany

    Sehr interessant 🙂

  • Hier können Konflikte gelöst werden
    December 3, 2021 by Silversdaler from Germany

    Mehrer Folgen zum Thema menschliches miteinander und Konfliktelösung. In Zeiten des Wandels und geforderter Anpassung an Berufswelt und unter der Menschen ist das ein Podcast mit sinnvollen Impulsen. Gruß Kai Schimmelfeder

  • Ein so wichtiges Thema
    December 2, 2021 by Laura Pfaffenbach from Germany

    Einfach, Einleuchtend und super gut Erklärt mit vielen hilfreichen Tipps

  • Interessante Themen
    December 2, 2021 by Goalgetterwoman from Germany

    Vielen Dank, liebe Claudia, für deine tolle Arbeit! Es macht Spaß zuzuhören und man lernt auch etwas dabei:)

  • Mega Stimme und super Input
    December 2, 2021 by Jil.L from Germany

    Danke dafür! Du hast mir wirklich mit deinen Folgen weitergeholfen. Bitte mehr davon 🙂

  • Toller Inhalt
    November 17, 2021 by It is me Eva from Germany

    Guter Inhalt zum Nachdenken und weiterentwickeln. Sich selber besser kennenzulernen. Zudem eine unglaublich tolle und angenehme Stimme. Höre ich mir sehr gerne an.

  • Ein toller Podcast der alle Hörer weiter bringt
    November 15, 2021 by SabrinaFlaus from Germany

    Claudia hat einen tollen Podcast mit einem echten Mehrwert. Sie bildet ihre Hörer durch viele tolle Impulse und teilt ihre Gedanken. Claudia führt u.a. tolle Wege zur Konfliktbewältigung auf und hilft der Stärkung des Selbstbewusstseins. Ich höre gerne zu, nehme für mich persönlich vieles mit und empfehle diesen schönen Podcast gerne weiter 🙂

  • Super Inhalte, tolle Stimme!
    November 13, 2021 by Arminia-Fan from Germany

    Super Inhalte, tolle Stimme!

  • Ein MUSS für jeden, der an der Entwicklung seiner Persönlichkeit arbeitet
    October 20, 2021 by airotkiva from Germany

    Liebe Claudia, ich verfolge deinen Podcast seit mehr als einem Jahr und bin so glücklich ihn und dich gefunden zu haben! Ich finde, du bist von Folge zu Folge mit der Zeit professioneller und noch besser geworden. Ich liebe alle deine Inhalte und sie verändern mein Leben sehr, da ich fast bei jeder Folge das Gefühl habe, du sprichst gerade über mich und über das, was mich bewegt. Ich danke dir, dass du dir die Zeit nimmst und die Energie, uns dein Wissen mitzuteilen und uns kostenlos (!!) zur Verfügung zu stellen. Mach weiter so, du bist genau richtig! Viele liebe Grüße aus Heilbronn Viktoria

  • Wiichtiger Podcast zu einem wichtigen Thema!
    October 7, 2021 by Jana Misar from Germany

    Ich liebe diese Podcast! Es sind immer wieder wertvolle und neue Impulse für mich und meine Partnerschaft dabei. Danke für Dein Wirken!

  • Wiederentdeckt und wieder gerne gehört
    October 7, 2021 by furchtbarkreativ from Germany

    Dieser Podcast habe ich schon vor einiger Zeit gehört, deshalb gibt es jetzt eine Bewertung beim Wiederentdecken. Danke für die tollen Inhalte 🙂

  • Spanned und interessant
    October 7, 2021 by ichbaue from Germany

    Super Themengebiet! Sollte jeder mal reinhören!

  • Klasse!
    October 7, 2021 by BeritJS from Germany

    Spannende Anreize zur Selbreflektion und sein Wohlbefinden zu bessern.

  • Toller Podcast
    October 7, 2021 by Judith Geiß from Germany

    für diejenigen, die sich mit ihrer eigenen Entwicklung beschäftigen. Weiter so!

  • Toller Podcast!
    September 3, 2021 by Ursula Kittner from Germany

    Danke für diese Neuentdeckung! Sehr angenehme Stimme, tolle Themen, ich freue mich aufs Zuhören.

  • Klassse Themen!
    September 3, 2021 by Stefan_HH from Germany

    Danke für diesen tollen Podcast! Habe ihn gleich abonniert.

  • Tolle Podcast Stimme!
    September 3, 2021 by Anika Bors | Podcastwonder from Germany

    Wow, tolle Stimme! Da höre ich gerne weiter. Wichtiges Thema und spannend aufbereitet. Freue mich auf weitere Episoden.

  • Ich mag mich selbst
    September 2, 2021 by Sansirion from Germany

    Claudia versteht es gut, dieses abstrakte Thema, sich selbst lieben und mögen, anschaulich rüber zu bringen. Sie gibt viele konkrete Tipps. Ein super Podcast

  • Ganz wunderbar!
    September 2, 2021 by Cop2021 from Germany

    Vielen Dank für diesen wunderbaren Podcast! Schöne Gedanken und Impulse für die Selbstreflexion!

  • Tolles Thema. Gut präsentiert.
    August 6, 2021 by Erfolgreich schreiben Podcast from Germany

    Wenn sich alle erstmal selbst lieben, können sie auch andere wahrhaft lieben. Doof nur, dass so viele Menschen sich selbst im Grunde gar nicht mögen. Irgendwas stört immer. Genau hier setzt der Podcast an. Verständlich erklärt, angenehm eingesprochen und viel Fachwissen. Reinhören lohnt sich.

  • Wichtige Fragen fürs Leben
    August 5, 2021 by ditmara from Germany

    Der Podcast bereitet das Thema Liebe

  • So wichtig
    July 9, 2021 by Katharina Sparkles from Germany

    Selbstliebe ist wichtig, um andere zu lieben - also umso wichtiger zu lernen, wie man das denn nun genau hinbekommt. Claudia leitet angenehm durch die Folgen, hat mir echt gut gefallen!

  • Super sympatisch
    July 8, 2021 by didih from Germany

    Bitte mehr davon! Vor allem das Thema Beziehung ist wichtiger denn je...

  • Alleine schon die Stimme…
    July 8, 2021 by RuSt_Cologne from Germany

    …zieht mich sofort tief in jede Episode! Doch das ist nur der erste Eindruck, denn zum Glück hat Claudia auch wirklich etwas zu sagen und das macht sie wunderbar in jeder Folge ihres Podcasts.

  • Super
    July 8, 2021 by Glücksclaudi from Germany

    Richtig klasse. Wer nicht gleich zum Therapeuten rennen will und gleichzeitig was für sich und seine Persönlichkeit weiter entwickeln will, der hört am besten direkt mal rein!

  • Beziehungen pflegen
    July 8, 2021 by Paul Misar from Germany

    Dieser Podcast enthält sehr wichtige Informationen und Tipps. Dabei wird jede Beziehung schöner. Vielen Dank.

  • Gute Impulse
    July 8, 2021 by PeterBluhm from Germany

    Sehr gut vorbereiteter und umgesetzter Podcast. Angenehme Stimme.

  • Top
    July 8, 2021 by Angie20050 from Germany

    Der Podcast gibt den ein oder anderen Denkanstoß

  • Inspirierend und Wertvoll
    July 8, 2021 by UnderdogXXX from Germany

    Schön wie hier Erkenntnisse und Know How geteilt werden! 🙂 Ein toller und bereichernder Podcast!

  • Super Podcast zum Thema Selfcare
    July 8, 2021 by ttt_toni from Germany

    Super Podcast, spannende Themen, tolle Tipps! Und das auch noch super gut produziert! Weiter so!

  • Tut gut
    July 8, 2021 by Stormbarb from Germany

    Sehr gut, wertschätzend und unterhaltsam, dazu vorgetragen von einer richtig angenehmen Stimme.

  • Hammer Stimme
    July 8, 2021 by Serpent.of.Yin from Germany

    Tolle Themen, hammer Stimme, inspirierende Frau!

  • Ein außergewöhnliches Audioerlebnis
    July 8, 2021 by Itunesiuk from Germany

    Ein sehr gut aufbereiteter Podcast. Thematisch und auch Qualitativ sehr interessant aufgezogen. Gefällt mir!

  • Beziehungen pflegen - wichtiger denn je
    June 4, 2021 by Kessy2017 from Germany

    In Zeiten, wo jede 2. Ehe gescheiden wird und wir keinen Überblick haben, wie sich das mit Lebensgemeinschaften verhält, ist es um so wichtiger seine Beziehungen zu pflegen. Nichts selbstverständlich nehmen. Danke sehr hilfreich.

  • Ich mags
    June 4, 2021 by Sabthe87 from Germany

    So schön um sich selber mal wieder ernst zu nehmen und zu Lieben. Oft vergessen wir im Alltag wie toll wir eigentlich sind 🙂

  • Die drei L's zum Thema Selbstliebe
    June 4, 2021 by Nicole_M. from Germany

    Dankeschön für deinen schönen Podcast.

  • Empfehlenswert
    June 3, 2021 by sabaworf from Germany

    Absolut verständlich lebensnah uns sehr zu empfehlen. Toller Podcast mit angenehmer Stimme.

  • Ich liebe diese Stimme
    June 3, 2021 by Patrickfromthejungle from Germany

    Einfach ein Genuss wie Claudia so leicht über doch sehr große Themen spricht. Hat mir viel Kraft gegeben

  • Ich hab dich gleich abonniert!
    June 3, 2021 by Sandkastengeflüster from Germany

    Einfach genial! Einfach reinhören dann wisst ihr was ich meine!

  • Auf den Punkt gebracht
    June 3, 2021 by Rs2509 from Germany

    Du hast eine sehr angenehme Stimme. Dadurch kommst dein wertvoller und klarer Inhalt sehr gut rüber. Dein Mehrwert ist klasse.

  • Super spannend
    June 3, 2021 by G. Krünelt from Germany

    Unbedingt anhören! Danke für die Einblicke.

  • Wow! Cool! Tolle Inhalte!
    June 3, 2021 by Anjalein2 from Germany

    Super hilfreich und wertvoll! Tolle Stimme und super inspierirend! Weiter so!

  • toller Input!
    June 3, 2021 by zeitautomat.com from Germany

    ein wunderbarer Begleiter in allen Lebenslagen…

  • Danke
    June 3, 2021 by Sun Gr from Germany

    So wertvoll dieser Podcast und ich nehme wirklich aus jeder Folge immer etwas für mich mit ☺️

  • Absolut empfehlenswert
    March 21, 2021 by Just VW from Germany

    Tolle lebensnahe Betrachtungen, pragmatische Ansätze für die Verbesserung von Lebensqualität & Zufriedenheit. Immer wieder Momente zum Schmunzeln. Super!

  • Soooo tolle Denkimpulse,...
    February 18, 2021 by Maria.Zi from Germany

    Vielen lieben Dank für Ihre tolle Podcastsendung. Ich höre Sie immer auf dem Weg zu Arbeit und ich hatte schon ganz viele erhellende Momente!!

  • Unfassbar gut - Stimme, Inhalt, Gesamtpaket!
    January 15, 2019 by annie.me from Germany

    Ich bin so froh, diese tollen Podcasts gefunden zu haben. Claudia hat eine Stimme, der man unbedingt zuhören möchte. Sie bringt die Themen so verständlich rüber und hat sofort Beispiele wenn man doch kurz überlegen muss. Die positive Art ist ganz wunderbar! Bitte bitte mach weiter so, liebe Claudia! Ich würde mich sehr freuen, wenn regelmäßiger neue Podcast hochgeladen werden.

  • Wow
    December 20, 2018 by *Lulilali* from Germany

    Die Stimme ist wirklich so angenehm, dass man gerne zuhört. Aber auch das Gesagte enthält so viel Wahres und Hilfreiches für jeden von uns, dass sich das Zuhören einfach lohnt! Ich kann mit Deiner Art Dich auszudrücken so viel anfangen, fühle mich verstanden und kann die Tipps so gut annehmen. Danke dafür! Nur eine ganz große Bitte hätte ich, mir geht es etwas zu schnell. Ich kann nur für mich sprechen, aber während ich versuche das Gesagte aufzunehmen und darüber nachzudenken, komme ich kaum mit! Mir würden ein paar kleine Gedankenpausen oder „Verschnaufer“ zwischendrin sehr helfen!

  • Tolle Lebenshilfe!
    July 24, 2018 by grimmixo1 from Germany

    Gut gesprochen und die einzelnen Aspekte sind stark und sehr hilfreich erklärt.

  • Mega Stimme!!!
    February 12, 2018 by Plachooo from Germany

    Zum Inhalt kann ich noch nicht viel sagen. Bitte bitte bei audible bewerben!!!! Mega gute Stimme!!! Unfassbar angenehm!

  • Sehr gut!
    April 2, 2017 by you yoi you from Germany

    Schöne Stimme, guter Inhalt

  • Super interessant
    November 27, 2016 by rumpelchen from Germany

    Die Beiträge sind gut gesprochen und absolut interessant Phantastisch sind die Entspannungsübungen. Hier sorgt besonders die wirklich warme und ruhige Stimme für viel Entspannung. Da happert es ja leider all zu oft bei anderen Sprechern. Kann ich nur empfehlen!

LINKS AUS DIESER EPISODE (Spotify)

HÖRERFRAGEN IM PODCAST

SUPPORT

  • Du fühlst Dich von meinem Podcast inspiriert und möchtest mich und meine gerne Arbeit mit einer Spende unterstützen? Am besten geht das via Steady .Ich danke Dir 😉

Den „Leben-Lieben-Lassen“- Podcast hörst Du überall, wo es Podcasts gibt. Ich freu mich auf Dich.

Spotify
  • Geführte Meditationen: Meine geführte Mediationen findest Du im Audioshop


Mein Geschenk für Dich: regelmäßige Inspirationen und Selbstcoachingtools für mehr Lebensfreude per E- Mail.

Mein Newsletter informiert dich über Themen der Selbstentwicklung und Selbsthilfe im Bereich Beziehung und Persönlichkeit, sowie über neue Artikel und Podcastfolgen.
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Kommentare sind geschlossen.