Mini Habits- wie Sie mit kleinen Veränderungen Großes in Ihrem Leben erreichen können (Radiosendung)

Zum Anhören auf das Bild klicken

Wenn wir immer das Gleiche machen, passiert auch immer das Gleiche. Ein Leben wie in festen Bahnen, sicher und gewohnt, die gleichen Kreise, die gleichen Erfahrungen, keine Veränderungen. Deshalb ist es so schwer, Gewohnheiten zu überwinden. Wie “Mini-Habits” uns dabei helfen es doch zu schaffen, darum geht es in diesem Podcast.


Wahrscheinlich haben Sie auch schon mal versucht, irgendetwas in Ihrem Leben zu verändern, haben sich große Ziele gesetzt: 10kg abnehmen, vom Sportmuffel zum Marathonhelden werden, oder nicht mehr zu rauchen.Und vielleicht ging es Ihnen dann so wie den meißten: Sie haben die Sache wieder aufgegeben, weil der innere Schweinehund einfach zu groß war.

Feste Gewohnheiten zu verändern ist schwer: das, was wir immer wieder auf eine bestimmte Weise tun, wird aus dem Unterbewusstsein heraus gesteuert. Es sind automatisierte Denk,- Gefühls- und Verhaltensmuster in unserem Gehirn, wir haben uns darauf gewissermaßen trainiert.

Und unser Nervensystem liebt zwei Dinge: Gewohnheit und Sicherheit, das ist eine alte Überlebensstrategie. Für unser Nervensystem haben sich gewohnte Verhaltensmuster quasi “bewährt”. Sie sind vertraut und aus evolutionärer Sicht ist somit das Überleben gesichert.

Ob das Verhalten wirklich gut für uns ist, oder sich gut anfühlt, das ist Nervensystem ehrlich gesagt schnurz egal, Hauptsache sicher. Und so stehen wir jeden Morgen auf, machen Frühstück, putzen Zähne, denken die gleichen Gedanken wie gestern, fühlen die gleichen Gefühle, reagieren auf das Gleiche wie immer.

Und wenn wir immer das Gleiche machen, passiert auch immer das Gleiche. Ein Leben wie in festen Bahnen, sicher und gewohnt, die gleichen Kreise, die gleichen Erfahrungen, keine Veränderungen. Deshalb ist es so schwer, Gewohnheiten zu überwinden.

Das geht nur, wenn wir ganz bewusst, also mit voller Aufmerksamkeit immer wieder etwas Neues tun, ein anderes Verhalten einüben bis es sich verfestigt hat. Das dauert mindestens drei Wochen, besser aber drei Monate. Sobald wir innerhalb dieses Zeitfensters vom Bewusstsein wieder auf automatische Steuerung schalten, verfallen wir wieder in das alte Muster, sicher und gewohnt.

Ganz schön schwierig, oder? Aber es gibt einen kleinen Trick, mit der Sie die Automatikfunktion Ihres Gehirns überlisten und sich Veränderungen leichter machen können. Es handelt sich dabei um Mini Habits, Mini-Gewohnheiten, mit denen Sie Ihren Geist für neues Denken, Fühlen und Handeln öffnen, indem Sie aus den alten Mustern ausscheren.

Das geht, wenn Sie sofort morgen anfangen, ein paar Ihrer ungewohnte Abläufe in Ihren Alltag zu bringen, um aus den gewohnten Mustern auszubrechen. Ihr Weg zur Arbeit zum Beispiel, den Sie aus Gewohnheit nehmen: wählen Sie doch mal eine andere Route. Setzen Sie sich am Esstisch an einen anderen Platz, rufen Sie jemanden an, den Sie schon lange nicht gesprochen haben, setzen Sie sich in der Mittagspause an einen Tisch zu einem Kollegen, neben dem Sie sonst nie sitzen, hören Sie neue Musik, lesen Sie ein Buch, dass Sie sonst nie lesen würden, oder parken Sie Ihr Auto an einer ungewohnten Stelle. Ziehen Sie ein Kleidungsstück in einer Farbe an, die für Sie ungewohnt ist, sprechen Sie mit Menschen, um die Sie sonst einen Bogen machen.

Natürlich müssen Sie das nicht alles an einem Tag machen. Sehen Sie es wie ein Experiment und vereinbaren Sie einen Rahmen von drei Wochen.

Jeden Tag in diesen drei Wochen ändern Sie eine Mini-Gewohnheit, und beobachten was passiert, Sie werden neue Erfahrungen machen und staunen.

Die Änderungen dieser Mini Gewohnheiten verändert Ihre Wahrnehmung vom Leben und lässt Sie neue Perspektiven einnehmen. So macht Ihr Geist neue Erfahrungen und kommt zu neuen Schlüssen!

Probieren Sie es aus! Es wirkt, auch in Ihrem Leben! Kleine Schritte, große Wirkung, versprochen!

Hier können Sie die Podcastfolge zum Artikel nachhören.

Herzlichst, Ihre Claudia Bechert- Möckel


 

Folge mir auch auf iTunes, Spotify, Soundcloud oder Stitcher & überall, wo es Podcast gibt.

Leben- Lieben- Lassen Podcast auf ITunes hören

Leben-Lieben-Lassen Podcast auf Spotify hören

Leben- Lieben-Lassen Podcast auf Soundcloud hören

Leben-Lieben-Lassen Podcast auf Stitcher hören

 

Noch mehr Selbstcoachingtools und geführte Mediationen findest Du zum Download in meinem Audioshop.

Wenn Du gerne in einem persönlichen Coaching an diesem oder einem anderen Thema arbeiten möchtest, vereinbare hier Dein kostenfreies Kennenlerngespräch.

Natürlich findest Du mich auch auf YouTube und Facebook.

Ich freue mich auf Dich. Liebe Grüße, Claudia

Kommentare sind geschlossen.