Unser Licht und unser Schatten- kennst Du die zwei Seiten Deiner Persönlichkeit? Fünf Wege zur persönlichen Schattenarbeit und Potenzialentfaltung (Podcast)

Vielleicht hast Du auch schon mal von der sogenannten Schattenarbeit gehört oder hast Dich sogar mit Deinen eigenen Schattenaspekten beschäftigt`? Es war der berühmte Schweizer Psychiater C.G. Jung, der das erste Mal von unserem Schatten gesprochen hat- von den Aspekten unserer Persönlichkeit, die wir ablehnen, wegdrücken und abspalten, weil wir sie nicht haben wollen. Neidisch, ablehnend, gemein sein- wer will das schon, oder? Also weg mit den Dreckecken unseres Selbst und nur das Schöne vorgezeigt!

Licht und Schatten unserer Persönlichkeit


Liebe, Mitgefühl, Glücklich sein. Leider funktioniert das nicht, denn mit all dem Unansehnlichen, Hässlichen an uns, dass wir weggepackt haben, verschwindet auch ein Teil unserer Kraft und unserer Lebendigkeit. Deshalb möchte ich Dich in dieser Folge einladen, Deinen Schatten ans Licht zu holen und das Wertvolle darin zu entdecken und die Kraft, die darin steckt. Und ich erzähl Dir eine sehr persönliche Schattengeschichte und zeig Dir fünf Wege zur persönlichen Schattenarbeit und Potenzialentfaltung, inklusive Visualisierungsübung.


Ich möchte Dir eine sehr persönliche Geschichte erzählen, auf die ich wirklich nicht stolz bin. Und doch ist diese Geschichte wunderbar geeignet, zu verstehen was es mit unserem Schatten auf sich hat.

Es ist noch gar nicht so lange her, da saß ich im Wartezimmer einer orthopädischen Klinik, ambulante Sprechstunde, Chefarzt-Termin. Ich war so aufgeregt, dass ich noch nicht einmal in mein Handy schauen konnte, es hing einfach verdammt viel für mich von diesem Termin ab und ich hatte lange darauf gewartet. Mein Herz schlug bis zum Hals. Da kommt eine  Frau  mittleren Altes ins Wartezimmer, besser gesagt, sie schleppt sich herein. Sie trägt sehr schwer an ihrem Körper, sie hinkt stark und sie atmet laut und vernehmbar, noch als sie sich schon gesetzt hat. Ich kann nicht nicht hinschauen.

Mein Blick fällt auf die offenen Schuhe, und die Füße, die nicht mehr hineinpassen wollen, die Fußnägel, die viel zu lang herausragen, die nachlässige Kleidung, ich nehme den Körpergeruch wahr, die fettigen Haare. Ich sehe eine Frau, die im Begriff ist sich aufzugeben.

Und ich ertappe mich bei dem Gedanken: „Oh, mein Gott, kann sie sich nicht besser um sich und Ihre Gesundheit kümmern? Das ist doch kein Wunder, dass sie sich so schleppen muss und so schlecht laufen kann!“

Ich wende mich ab, ein bisschen angewidert sogar, wenn ich ehrlich bin.

Darf ich vorstellen? Das ist Iris, so nenne ich mein Schatten-Selbst. Den Teil in mir, auf den ich wirklich nicht stolz bin und für den ich manchmal schäme. Iris ist unglaublich zynisch, sarkastisch, hat über alles ein Urteil. Ich erkenne sie daran, dass Sie negative Bewertungen über alles und jeden macht, auch über mich.

Iris trennt mich von Menschen, weil sie einen tiefen Groll in sich hegt. Iris ist grundsätzlich misstrauisch ist, sie glaubt dass Menschen keine guten Absichten haben.  Iris muss alles sichern, sich schützen, abgrenzen und alles kontrollieren. Sie braucht das Gefühl, drüber zu stehen. Über anderen und auch über Situationen. Iris fühlt sich nur wohl, wenn sie überlegen ist. Ich erkenne in Iris ganz deutlich die Züge meiner Prägungserfahrungen und meiner wichtigsten Bezugspersonen.

Wenn Iris in mir das Steuer übernimmt, dann wird meine Welt kleiner und dunkler, ich bin genervt und gereizt. Ich mag Iris nicht. Sie macht mir immer Angst und ich habe dann Angst. Ich entspreche meinen eigenen Werten nicht. Iris nörgelt, jammert, beschwert sich dauernd. Iris muss immer die Oberhand behalten und sie hat eine spitze Zunge. Sie nimmt erst einmal das negative an. Iris ist mein Ego, mein böses Ich, you name it.

Iris wendet sich innerlich naserümpfend ab vom Anblick der Frau im Wartezimmer. Ich beobachte das, ich nehme einen inneren Abstand zu ihr ein. Heute kann ich das, denn ich bin nicht mehr mit ihr verschmolzen. Sie ist ein dunkler Aspekt von mir, aber ich BIN nicht Iris. Sie ist ein Zustand, den ich manchmal einnehme, aber ich kann das ändern.

Dieses distanzierte Beobachten macht in mir die Tür auf für Claudi. Claudi nenne ich den Teil in mir, der  offen, herzlich und zugewandt ist. Claudi hat offene Arme für Menschen und die Welt, sie glaubt an das Wahre, Sie kann lieben und sich verbunden fühlen. Sie will sich verschenken.

Claudi ist mitfühlend, kreativ, dankbar. Sie glaubt daran, dass Menschen im Grunde gut sind. Sie wagt Vertrauen, immer wieder. Das Universum ist für sie ein wunderbarer Ort, sie liebt das Leben. Sie findet Wege für sich und andere. Sie hat Mut, es immer wieder zu versuchen. Sie hat Träum. Sie kann staunen. Sie ist gelassen und großzügig.

Claudi schaut die Frau an und kann sofort das Leid dieser Frau spüren, ihre Seele, ihre Verlorenheit., ihre Verzweiflung, ihre Hilflosigkeit- sie kann den Mensch in diesem Körper sehen.

Claudi lächelt der Frau aufmunternd zu und ich spüre das Bedürfnis ihr zu helfen, als sie aufgerufen wird. Ja, so will ich sein- denkt es in mir. Ich stehe auf, nehme ihre Tasche und hake sie ein auf dem Weg ins Sprechzimmer. Glück durchströmt mich, weil es sich richtig anfühlt. dass tun zu können. Ich entscheide, welche Art von Mensch ich in dieser Situation sein will. Ich habe eine Wahl, ich bin Claudia, ich entscheide, wer in mir das Steuer übernimmt!

Ich bin immer noch berührt, wenn ich davon erzähle und es fällt mir gar nicht so leicht, diese dunklen Seiten in mir hervorzuholen und ins Licht der Aufmerksamkeit zu stellen. Aber auch sie gehören zu mir. Und es war ein Prozess, das zuzugeben und Iris nicht mehr zu verleugnen, vor mir nicht und vor anderen nicht.

Denn solange ich sie nicht wahrhaben wollte, hatte sie viel mehr Macht über mich. Immer wieder hat sie sich heimlich an meinem guten Vorsätzen vorbei geschlichen und hat das Steuer in mir übernommen und ich war in diesen Momenten vollkommen mit ihr identifiziert. Dann war ich hart und urteilend, misstrauisch, verschlossen. Böse Welt.

Wenn ich mich vollständig fühlen will und mein ganzes Potenzial ausleben möchte, darf ich sie annehmen und integrieren, anstatt meine Energie dafür zu verwenden sie zu unterdrücken und wegzusperren. Denn in Iris steckt Kraft, meine Kraft. Und eigentlich will Iris nur eins. Gesehen werden und angenommen. Sie will gemocht werden, ein Teil von etwas sein. Deshalb spielt sie sich so auf. Aber die Führung hab immer noch ich.

 

 

Schatten sind die Teile von uns, die wir irgendwann abgespalten und unterdrückt habe, oder ablehnen. Sie sind Teile unserer Persönlichkeit, die wir aus Angst nicht zeigen wollen. Diese Teile,  sie können übrigens auch positiv sein, so dass etwa jemand sein Herz oder seine Liebe abspaltet oder unterdrückt, haben wir in eine Kiste gestopft und zugeschlossen.

So eine Kiste zu haben, man könnte auch sagen, eine innere Bad Bank,  ist erst einmal nichts Schlimmes. Das Blöde ist nur, dass das verstecken der Kiste anstrengend ist auf Dauer, weil ja immer die Gefahr besteht, dass das Böse daraus entweicht und uns um die Ohren fliegt.

Das Unterdrücken und Zuhalten der Schattenkiste kann auf Dauer soviel Energie fordern, dass es überhand nimmt und wir irgendwann nur noch mit Schattenkriegern kämpfen, also mit Abwehr beschäftigt sind,  und keine Kraft mehr haben, das Leben zu führen, das wir möchten. Wenn die Kiste immer voller wird und ihr Gewicht uns innerlich drückt, dann wird es Zeit, den Deckel zu öffnen und Licht reinzulassen. Und dann kann die Truhe mit all den Sachen, die wir verstecken wollen,  zu einer richtigen Schatztruhe werden.

 

Schatten sind wie verborgenen Schätze, gefüllt mit unbekannter schöpferischer, nützlicher Energie. Sobald wir erst die harte Kruste abgepuhlt haben und zum Kern vordringen.

 

Denn Iris, so hart und gnadenlos sie auch zu sein scheint, hat eine gute Absicht. Okay, sie verbirgt sie geschickt, das stimmt. Aber sie meint es eigentlich gut, sie will mich schützen vor Verletzlichkeit, Ablehnung, Angst. In dem Iris auf die Frau im Wartezimmer herablassend und urteilend schaut, will sie mir helfen meine eigene Angst davor hilflos und ausgeliefert zu sein, nicht spüren zu müssen.

Ich weiß das, weil ich mich schon länger mit Iris befasse, bzw. mit dem Iris-Aspekt in mir. Meinem Ego. Und wenn Dir irgendwo ein Mensch begegnet, der sich so verhält, wertend, urteilend, immer von oben, fies vielleicht sogar, dann kannst Du sicher sein: dieser Mensch „braucht“ diese abwertende Haltung, weil sie ihm hilft, seine Angst, seine Scham, seine Blöße zu bedecken, indem er oder sie sich überlegen fühlen kann.

 

Verletzte Menschen verletzen Menschen

In diesem Spruch ist für mich so viel Wahrheit und Wahrhaftigkeit und vielleicht hast Du jetzt gerade beim Hören auch darüber nachgedacht, wann Dein verletzter Anteil, Dein Schatten-Selbst in Dir die Steuerung übernimmt und Du genauso bist, wie Du eigentlich nicht sein wolltest?

In jedem von uns stecken auch die Schatten. Niemand ist immer nur nett, genauso wie niemand nur böse ist, es sei denn es gibt hirnorganische Gründe.

Wir leben in der Dualität, unsere Entwicklungsmöglichkeit, unsere Herausforderung, liegt nach meiner Meinung im Spannungsfeld zwischen den beiden Polen. Beides bedingt sich. Wie Yin und Yang, Sonne und Mond, innen und außen- so eben auch Licht und Schatten.

Wenn Du Dich als Licht erleben willst, dann geht das nicht wenn Du in der Sonne stehst- es ist da ja schon strahlend hell. Dein Licht kannst Du nur im Angesicht des Schattens erleben. Deines oder dem von anderen.

 

Wenn Du in der Liebe bist, hast Du auch ein offenes Herz für andere Menschen

Das ist die logische Konsequenz. Sobald wir in den liebenden, zugewandten, offenen Aspekten unseres Selbst sind, sehen wir auch auf andere Menschen mit einem freundlichen Blick, sind unterstützend und herzlich, verbindungsorientiert. So, wie wir eigentlich sein wollen.

 

Fünf Wege für Deine innere Arbeit mit dem Schatten

1) Erkenne Deinen Schatten

Zuerst einmal geht es darum, Dich mit Deinen Schattenaspekten bekannt zu machen, sie zu sehen. Vielleicht kennst Du ja auch schon einige Deiner Dir unangenehmen Aspekte ziemlich gut. Wenn nicht, dann schließe für einen Moment die Augen und erinnere Dich an eine Situation, in der Du Dich geschämt hast, Angst hattest oder hilflos warst, vielleicht gekränkt  und das unbedingt vermeiden wolltest oder weghaben wolltest, damit niemand das sieht. Denk an etwas, wo Du eindeutig drüber warst, ablehnend, wertend oder gemein.

Konzentriere Dich jetzt auf die bei dieser Vorstellung ausgelösten Gefühle in Dir. Was spürst Du in Dir? Welche Gefühle wollen sich zeigen?

Lass jetzt diese unangenehmen Gefühle aus Dir heraus fließen, und stelle Dir bildlich vor, wie sich daraus ein Wesen mit einem Gesicht und einem Körper formt. Lass ihn die Form annehmen, die sich zeigen will, wenn Du Dich einfach darauf einlässt.

Jetzt hast Du Schatten gesehen. Merke Dir, wie er aussieht und mach Dir keine Gedanken, ob Du das „richtige“ Bild wahrgenommen hast. Unser Unterbewusstsein bringt genau das Bild hervor, dass unseren Schatten am besten repräsentiert und der all das, was wir als unangenehm oder nicht vorzeigbar ablehnen, verkörpert. Die Quelle unserer Scham. Merk Dir das Bild oder Gefühl, Du brauchst es nachher noch.

 

2) Namen geben schafft Distanzierung

Wenn Du Deinem Schatten einen Namen gibst, bedeutet das nicht, dass Du schizophren oder multipel bist. Keine Angst. Diese Methode des Namensgebens habe ich vom Kommunikationswissenschaftler Friedemann Schulz von Thun übernommen, der die Theorie des „Inneren Teams“ aufgestellt hat. Deinem Schatten einen Namen zu geben, kann helfen einen Abstand zwischen Dich und diesen Anteil Deines Selbst zu bringen. Es macht Dir unbewusst deutlich, dass Du nicht dieser Schatten bist. Und dass Du mit ihm umgehen kannst. Du personifizierst ihn.

 

3) Beobachte Deinen Schatten und lerne ihn oder sie kennen

Wann taucht Dein Schatten besonders gern auf und übernimmt die Steuerung in Dir? Wann wirst Du so, wie Du nicht sein willst. Sei wie ein Forscher und beobachte Dich und Dein Verhalten aus einer inneren Distanz heraus, der Beobachterperspektive. Iris, habe ich entdeckt, zeigt sich gerne wenn ich unsicher und ängstlich bin, wie im Wartezimmer der Klinik. Sie will mich wie gesagt schützen, nur eben mit einer ungünstigen Strategie.  Aber was ist die Motivation, die Absicht Deines Schattens? Was will er? Wie bist Du dann? Auch auf diese Weise kannst Du in Kontakt mit Deinen Schattenaspekten kommen und Schritt 1 weglassen.

 

4) Umarme Deinen Schatten oder Deine Schattin:

  • Schließe Deine Augen, atme tief ein und wieder aus
  • Die Welt da draußen mag für einen Augenblick ohne Dich auskommen, es gibt jetzt nichts für Dich zu tun, außer wahrzunehmen und in Dich hineinzuspüren. Du hast hier die Zeit und Raum dafür
  • Stell Dir nun über Dir ein helles Licht oder eine Sonne vor, die angenehm warm und voller Liebe ist
  • Und nun stellst Du eine Verbindung her zu diesem Licht und spürst, wie die strahlende Wärme und das Licht zu Deinem Herzen hinströmt.
  • Dein Herz wird ganz weich und warm von diesem Licht und mit jedem Atemzug weitet es sich noch ein bisschen mehr und das ist sehr sehr angenehm
  • Nun stellst Du Dir Dein Schatten- Ich vor. Vielleicht siehst Du Deinen Schatten in Aktion, oder Du siehst sie oder ihn als eine Gestalt neben Dir, alles was Du wahrnimmst ist vollkommen in Ordnung
  • Stelle nun eine Verbindung her zu Deinem Schatten von Deinem Herzen ausgehend und lass Licht und Wärme fließen
  • Und Du siehst, wie auch das Herz Deines Schattens warm und weich wird und mit jedem Atemzug dehnt sich das Licht noch etwas mehr aus.
  • Nun spürst Du die Verbundenheit zwischen Euch und nimmst wahr, wie sich alles Trenneden zwischen Euch auflöst, bis nur noch Licht und Wärme und Liebe bleiben
  • Das Licht hat sich inzwischen von Euren Herzen ausgehend auch über Euch hinaus ausgebreitet, bis Ihr vereint seid in diesem hellen und freundlichen Licht der Liebe
  • Vielleicht möchtest Du Deinen Schatten nun in die Arme nehmen und Dich mit ihm verbinden, vielleicht hat er sich auch verändert oder aufgelöst. Was immer Du wahrnimmst, es darf genauso sein…
  • Spüre einen Moment nach, wie es sich nach dieser Übung in Dir anfühlt…
  • Dann atme wieder tief ein und öffne Deine Augen

 

5) Entscheide Dich, welche Art von Mensch Du sein willst, schalte um

Wahrscheinlich wirst Du Deinen Schatten inzwischen schon gar nicht mehr so ablehnend gegenüber stehen. Das ist gut so.

Du bist nicht der Schatten. Du bist immer Du selbst, der Schatten ist nur ein Aspekt Deiner Persönlichkeit. Nimm ihn an, umarme ihn, aber Du entscheidest, wer in Dir die Führung übernimmt. Du bist, wer Du Dich entscheidest zu sein. Lerne zu beobachten, wann der Schatten in Dir die Führung übernimmt und wenn Du kannst, nimm ihm das Steuer aus der Hand und schalte um. Das geht besonders gut, wenn Du dabei die Schritt 1-3 gemacht hast und aus der Beobachterperspektive auf Dein eigenes Verhalten schauen kannst. Es lohnt sich, immer wieder zu üben und sich klar zu machen, dass wir eine Wahl haben.

Wenn mich Iris wieder mal vor der Welt beschützen will, dann bemerke ich es meist relativ schnell und ich frage mich: Will ich jetzt wirklich so sein? Und dann schalte ich um, weil ich entscheide. Und wenn mir das mal nicht gelungen ist, dann gibt’s immer noch die Möglichkeit, nachträglich umzuschalten und den Schaden wieder gut zu machen.

 

Zusammenfassung

Im Schatten steckt Kraft, wir dürfen ihn zu uns nehmen. Er ist das hässliche Entlein unseres Selbst, alles, was wir an uns selbst ablehnen, unterdrücken, verstecken vor der Welt und uns selbst, das gesehen und angenommen sein will und ein Recht hat, da zu sein. Den wir nicht verleugnen dürfen, weil er sich sonst in jedem unbemerkten Moment ans Steuer unseres Selbst kämpfen wird und unser Verhalten bestimmt, sobald wir nicht aufmerksam sind.

Wenn wir den Schattenaspekt abspalten, unsere Dreckecken verstecken voller Scham, brauchen wir Unmengen von Kraft, um den schönen Schein zu wahren. Kraft, die uns für anderes fehlt.

Deshalb möchte ich Dich ermutigen, sag ja zu Deinem Schatten. Ja, so bin ich. Auch das gehört zu mir. Es gefällt mir nicht sonderlich, aber ach diese Seite habe ich.

Ich kann nur aus vollem Herzen geben, wenn ich auch Grenzen setzen kann. Wenn ich zugewandt sein will in echt, dann braucht es auch die Fähigkeit zur Ablehnung, wenn mir etwas total zuwider läuft.

Alles Liebe, Deine Claudia

Diese Episode in der Podcast- App Deiner Wahl hören

  • 5 Sterne!
    January 8, 2023 by Mia!1812 from Germany

    Für mich ein wirklich gelungener Podcast! Authentisch, ehrlich, spritzig und wunderbar tiefgehend ohne belehrend zu sein! Liebe Claudia, einer meiner Lieblingspodcasts! Danke!

  • Dank und Anmerkung
    December 23, 2022 by Florence_L from Germany

    Liebe Claudia, Ich bin wirklich begeistert von deinem Podcast und er gefällt mir sehr. Dennoch würde ich mich noch mehr freuen, wenn du gendern würdest. Leider sprichst du noch sehr oft von „Hörern“, was mich wundert, da ich sicher bin, dass auch viele Frauen deinen Podcast hören und sich von ihm inspirieren lassen. Lieben Dank!

  • Persönlichkeitsentwicklung auf den Punkt gebracht
    September 9, 2022 by Lizzies Opinion from Germany

    Ohne viel Drumherum wird von Claudia erklärt und an Beispielen verfeinert, was den Menschen durch Gefühle, Umstände oder Schicksale belasten oder beflügeln kann. Es werden Ansätze und Bewältigungsstrategien beschrieben, die Situationen erleichtern oder verständlicher machen. Vielen Dank für den wertvollen Input und die kurzweiligen Beiträge - und die wohltuende Stimme!

  • Wenn Claudia spricht ...
    July 10, 2022 by Der-Schalltrichter from Austria

    .. ist es erstmal warm im Herzen. Es ist nicht nur die wunderbare Stimme, es ist das verbale Strahlen, das dabei maßgeblich ist. Das sie mir mit so manchem Thema aus dem oder tief in das Herz spricht, will ich nicht verheimlichen. Ich sage Danke und alles Gute!

  • Danke Claudia!
    July 8, 2022 by Sonnyshine0720 from Germany

    Was für ein schönes Thema 🙂 Besonders klasse unterwegs anzuhören, wenn man selbst wachsen möchte. Vielen Dank für diese großartigen Episoden

  • Inspirierend
    July 8, 2022 by MJoshi_ from Germany

    Interessante Themen mit Gedanken und Hinweisen die zum Denken anregen. Vielen Dank!

  • Ganz großes Kino
    July 7, 2022 by Zuckerjunkies - DiaPodcast from Germany

    Vielen lieben Dank für Deine wichtige Arbeit. Mach bitte weiter.

  • Ehrlich und ermutigend
    April 25, 2022 by Jakob Sichtbär from Germany

    Claudias Einblicke in die verschiedensten Themen sind immer spannend und inspirierend. Und so herrlich leichtbekömmlich, trotz tiefgreifender Themen.

  • Sehr wertvoll, interessant! und großer Mehrwert für alle Hörer. Klare Empfehlung!
    April 13, 2022 by SgP_90 from Germany

    Im Leben, lieben, lassen Podcast wird dir nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern du hast die Möglichkeit selbst aktiv zu werden. Claudia hat eine sehr angenehme Stimme, vermittelt Kompetenz und macht außerdem sehr viel Spaß zuzuhören. Klare Empfehlung.

  • Liebe!
    April 10, 2022 by Havi ☀️ from Germany

    Ein sehr schöner Podcast, den ich mir jede Woche anhöre. Liebevoll gesprochen, aktuelle Thematiken die schön ausgearbeitet sind und so verständlich, dass sie gleich umsetzbar sein können. Vielen vielen lieben Dank für deine Energie, deine Zeit und deine liebe!

  • Ein Podcast Rund um's Leben
    April 7, 2022 by TorBla from Germany

    Leben, Lieben, Lassen ist ein sehr schöner Podcast für alle die, die sich für Ihr eigenes Leben interessieren. Jede Folge ist sehr kurzweilig. Egeal ob unterwegs oder am Schreibtisch ein sehr guter Podcast!

  • Toll produziert!
    April 3, 2022 by radiofreak1985 from Germany

    Richtig schön gesprochen, super Mikro-Technik, einfach angenehm zu hören. Danke!

  • Mehrwert mit Tiefgang
    February 22, 2022 by ffm12 from Germany

    Mir wurde dieser tolle Podcast empfohlen und schon nach dem ersten Reinhören war ich begeistert. Nicht nur die sehr angenehme Stimme von Claudia, sondern insbesondere auch der klar strukturierte Mehrwert, machen diesen Podcast zu einem Hörerlebnis. Ich kann ihn jedem weiterempfehlen, der sich für Persönlichkeitsentwicklung und funktionierende Beziehungen interessiert.

  • Eben entdeckt und sofort Fan
    February 4, 2022 by Tremser327 from Germany

    So spannende Themen, die wirklich zum Nachdenken anregen. Vielen Dank!

  • Danke Claudia!
    February 3, 2022 by Juullliaaaaajules2356 from Germany

    So tolle und hilfreiche Tipps, ich höre deinen Podcast super gerne 🙂 Ich freue mich auf jede neue Folge. Klasse um zu mehr Selbstliebe zu finden.

  • Wahnsinnig toll Stimme, klasse Inhalte
    February 3, 2022 by Tima Roe from Germany

    Das A und O für mich als Podcast-Hörerin ist die Stimme. Und die ist hier so wahnsinnig toll, dass ich mir tatsächlich ein Hörbuch wünsche. So kann ich die wertvollen Impulse und Inhalte ganz wunderbar aufnehmen und genießen, auch, wenn mal unangenehme Themen angesprochen werden. Danke!

  • Wunderbare Themen
    February 3, 2022 by Kitty_47 from Germany

    Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, so viele interessante Themen! Danke. Die Stimme ist auch toll!

  • Super
    February 3, 2022 by _anonym_28091996 from Germany

    Sehr interessant 🙂

  • Hier können Konflikte gelöst werden
    December 3, 2021 by Silversdaler from Germany

    Mehrer Folgen zum Thema menschliches miteinander und Konfliktelösung. In Zeiten des Wandels und geforderter Anpassung an Berufswelt und unter der Menschen ist das ein Podcast mit sinnvollen Impulsen. Gruß Kai Schimmelfeder

  • Ein so wichtiges Thema
    December 2, 2021 by Laura Pfaffenbach from Germany

    Einfach, Einleuchtend und super gut Erklärt mit vielen hilfreichen Tipps

  • Interessante Themen
    December 2, 2021 by Goalgetterwoman from Germany

    Vielen Dank, liebe Claudia, für deine tolle Arbeit! Es macht Spaß zuzuhören und man lernt auch etwas dabei:)

  • Mega Stimme und super Input
    December 2, 2021 by Jil.L from Germany

    Danke dafür! Du hast mir wirklich mit deinen Folgen weitergeholfen. Bitte mehr davon 🙂

  • Toller Inhalt
    November 17, 2021 by It is me Eva from Germany

    Guter Inhalt zum Nachdenken und weiterentwickeln. Sich selber besser kennenzulernen. Zudem eine unglaublich tolle und angenehme Stimme. Höre ich mir sehr gerne an.

  • Ein toller Podcast der alle Hörer weiter bringt
    November 15, 2021 by SabrinaFlaus from Germany

    Claudia hat einen tollen Podcast mit einem echten Mehrwert. Sie bildet ihre Hörer durch viele tolle Impulse und teilt ihre Gedanken. Claudia führt u.a. tolle Wege zur Konfliktbewältigung auf und hilft der Stärkung des Selbstbewusstseins. Ich höre gerne zu, nehme für mich persönlich vieles mit und empfehle diesen schönen Podcast gerne weiter 🙂

  • Super Inhalte, tolle Stimme!
    November 13, 2021 by Arminia-Fan from Germany

    Super Inhalte, tolle Stimme!

  • Ein MUSS für jeden, der an der Entwicklung seiner Persönlichkeit arbeitet
    October 20, 2021 by airotkiva from Germany

    Liebe Claudia, ich verfolge deinen Podcast seit mehr als einem Jahr und bin so glücklich ihn und dich gefunden zu haben! Ich finde, du bist von Folge zu Folge mit der Zeit professioneller und noch besser geworden. Ich liebe alle deine Inhalte und sie verändern mein Leben sehr, da ich fast bei jeder Folge das Gefühl habe, du sprichst gerade über mich und über das, was mich bewegt. Ich danke dir, dass du dir die Zeit nimmst und die Energie, uns dein Wissen mitzuteilen und uns kostenlos (!!) zur Verfügung zu stellen. Mach weiter so, du bist genau richtig! Viele liebe Grüße aus Heilbronn Viktoria

  • Wiichtiger Podcast zu einem wichtigen Thema!
    October 7, 2021 by Jana Misar from Germany

    Ich liebe diese Podcast! Es sind immer wieder wertvolle und neue Impulse für mich und meine Partnerschaft dabei. Danke für Dein Wirken!

  • Wiederentdeckt und wieder gerne gehört
    October 7, 2021 by furchtbarkreativ from Germany

    Dieser Podcast habe ich schon vor einiger Zeit gehört, deshalb gibt es jetzt eine Bewertung beim Wiederentdecken. Danke für die tollen Inhalte 🙂

  • Spanned und interessant
    October 7, 2021 by ichbaue from Germany

    Super Themengebiet! Sollte jeder mal reinhören!

  • Klasse!
    October 7, 2021 by BeritJS from Germany

    Spannende Anreize zur Selbreflektion und sein Wohlbefinden zu bessern.

  • Toller Podcast
    October 7, 2021 by Judith Geiß from Germany

    für diejenigen, die sich mit ihrer eigenen Entwicklung beschäftigen. Weiter so!

  • Toller Podcast!
    September 3, 2021 by Ursula Kittner from Germany

    Danke für diese Neuentdeckung! Sehr angenehme Stimme, tolle Themen, ich freue mich aufs Zuhören.

  • Klassse Themen!
    September 3, 2021 by Stefan_HH from Germany

    Danke für diesen tollen Podcast! Habe ihn gleich abonniert.

  • Tolle Podcast Stimme!
    September 3, 2021 by Anika Bors | Podcastwonder from Germany

    Wow, tolle Stimme! Da höre ich gerne weiter. Wichtiges Thema und spannend aufbereitet. Freue mich auf weitere Episoden.

  • Ich mag mich selbst
    September 2, 2021 by Sansirion from Germany

    Claudia versteht es gut, dieses abstrakte Thema, sich selbst lieben und mögen, anschaulich rüber zu bringen. Sie gibt viele konkrete Tipps. Ein super Podcast

  • Ganz wunderbar!
    September 2, 2021 by Cop2021 from Germany

    Vielen Dank für diesen wunderbaren Podcast! Schöne Gedanken und Impulse für die Selbstreflexion!

  • Tolles Thema. Gut präsentiert.
    August 6, 2021 by Erfolgreich schreiben Podcast from Germany

    Wenn sich alle erstmal selbst lieben, können sie auch andere wahrhaft lieben. Doof nur, dass so viele Menschen sich selbst im Grunde gar nicht mögen. Irgendwas stört immer. Genau hier setzt der Podcast an. Verständlich erklärt, angenehm eingesprochen und viel Fachwissen. Reinhören lohnt sich.

  • Wichtige Fragen fürs Leben
    August 5, 2021 by ditmara from Germany

    Der Podcast bereitet das Thema Liebe

  • So wichtig
    July 9, 2021 by Katharina Sparkles from Germany

    Selbstliebe ist wichtig, um andere zu lieben - also umso wichtiger zu lernen, wie man das denn nun genau hinbekommt. Claudia leitet angenehm durch die Folgen, hat mir echt gut gefallen!

  • Super sympatisch
    July 8, 2021 by didih from Germany

    Bitte mehr davon! Vor allem das Thema Beziehung ist wichtiger denn je...

  • Alleine schon die Stimme…
    July 8, 2021 by RuSt_Cologne from Germany

    …zieht mich sofort tief in jede Episode! Doch das ist nur der erste Eindruck, denn zum Glück hat Claudia auch wirklich etwas zu sagen und das macht sie wunderbar in jeder Folge ihres Podcasts.

  • Super
    July 8, 2021 by Glücksclaudi from Germany

    Richtig klasse. Wer nicht gleich zum Therapeuten rennen will und gleichzeitig was für sich und seine Persönlichkeit weiter entwickeln will, der hört am besten direkt mal rein!

  • Beziehungen pflegen
    July 8, 2021 by Paul Misar from Germany

    Dieser Podcast enthält sehr wichtige Informationen und Tipps. Dabei wird jede Beziehung schöner. Vielen Dank.

  • Gute Impulse
    July 8, 2021 by PeterBluhm from Germany

    Sehr gut vorbereiteter und umgesetzter Podcast. Angenehme Stimme.

  • Top
    July 8, 2021 by Angie20050 from Germany

    Der Podcast gibt den ein oder anderen Denkanstoß

  • Inspirierend und Wertvoll
    July 8, 2021 by UnderdogXXX from Germany

    Schön wie hier Erkenntnisse und Know How geteilt werden! 🙂 Ein toller und bereichernder Podcast!

  • Super Podcast zum Thema Selfcare
    July 8, 2021 by ttt_toni from Germany

    Super Podcast, spannende Themen, tolle Tipps! Und das auch noch super gut produziert! Weiter so!

  • Tut gut
    July 8, 2021 by Stormbarb from Germany

    Sehr gut, wertschätzend und unterhaltsam, dazu vorgetragen von einer richtig angenehmen Stimme.

  • Hammer Stimme
    July 8, 2021 by Serpent.of.Yin from Germany

    Tolle Themen, hammer Stimme, inspirierende Frau!

  • Ein außergewöhnliches Audioerlebnis
    July 8, 2021 by Itunesiuk from Germany

    Ein sehr gut aufbereiteter Podcast. Thematisch und auch Qualitativ sehr interessant aufgezogen. Gefällt mir!

  • Beziehungen pflegen - wichtiger denn je
    June 4, 2021 by Kessy2017 from Germany

    In Zeiten, wo jede 2. Ehe gescheiden wird und wir keinen Überblick haben, wie sich das mit Lebensgemeinschaften verhält, ist es um so wichtiger seine Beziehungen zu pflegen. Nichts selbstverständlich nehmen. Danke sehr hilfreich.

  • Ich mags
    June 4, 2021 by Sabthe87 from Germany

    So schön um sich selber mal wieder ernst zu nehmen und zu Lieben. Oft vergessen wir im Alltag wie toll wir eigentlich sind 🙂

  • Die drei L's zum Thema Selbstliebe
    June 4, 2021 by Nicole_M. from Germany

    Dankeschön für deinen schönen Podcast.

  • Empfehlenswert
    June 3, 2021 by sabaworf from Germany

    Absolut verständlich lebensnah uns sehr zu empfehlen. Toller Podcast mit angenehmer Stimme.

  • Ich liebe diese Stimme
    June 3, 2021 by Patrickfromthejungle from Germany

    Einfach ein Genuss wie Claudia so leicht über doch sehr große Themen spricht. Hat mir viel Kraft gegeben

  • Ich hab dich gleich abonniert!
    June 3, 2021 by Sandkastengeflüster from Germany

    Einfach genial! Einfach reinhören dann wisst ihr was ich meine!

  • Auf den Punkt gebracht
    June 3, 2021 by Rs2509 from Germany

    Du hast eine sehr angenehme Stimme. Dadurch kommst dein wertvoller und klarer Inhalt sehr gut rüber. Dein Mehrwert ist klasse.

  • Super spannend
    June 3, 2021 by G. Krünelt from Germany

    Unbedingt anhören! Danke für die Einblicke.

  • Wow! Cool! Tolle Inhalte!
    June 3, 2021 by Anjalein2 from Germany

    Super hilfreich und wertvoll! Tolle Stimme und super inspierirend! Weiter so!

  • toller Input!
    June 3, 2021 by zeitautomat.com from Germany

    ein wunderbarer Begleiter in allen Lebenslagen…

  • Danke
    June 3, 2021 by Sun Gr from Germany

    So wertvoll dieser Podcast und ich nehme wirklich aus jeder Folge immer etwas für mich mit ☺️

  • Absolut empfehlenswert
    March 21, 2021 by Just VW from Germany

    Tolle lebensnahe Betrachtungen, pragmatische Ansätze für die Verbesserung von Lebensqualität & Zufriedenheit. Immer wieder Momente zum Schmunzeln. Super!

  • Soooo tolle Denkimpulse,...
    February 18, 2021 by Maria.Zi from Germany

    Vielen lieben Dank für Ihre tolle Podcastsendung. Ich höre Sie immer auf dem Weg zu Arbeit und ich hatte schon ganz viele erhellende Momente!!

  • Unfassbar gut - Stimme, Inhalt, Gesamtpaket!
    January 15, 2019 by annie.me from Germany

    Ich bin so froh, diese tollen Podcasts gefunden zu haben. Claudia hat eine Stimme, der man unbedingt zuhören möchte. Sie bringt die Themen so verständlich rüber und hat sofort Beispiele wenn man doch kurz überlegen muss. Die positive Art ist ganz wunderbar! Bitte bitte mach weiter so, liebe Claudia! Ich würde mich sehr freuen, wenn regelmäßiger neue Podcast hochgeladen werden.

  • Wow
    December 20, 2018 by *Lulilali* from Germany

    Die Stimme ist wirklich so angenehm, dass man gerne zuhört. Aber auch das Gesagte enthält so viel Wahres und Hilfreiches für jeden von uns, dass sich das Zuhören einfach lohnt! Ich kann mit Deiner Art Dich auszudrücken so viel anfangen, fühle mich verstanden und kann die Tipps so gut annehmen. Danke dafür! Nur eine ganz große Bitte hätte ich, mir geht es etwas zu schnell. Ich kann nur für mich sprechen, aber während ich versuche das Gesagte aufzunehmen und darüber nachzudenken, komme ich kaum mit! Mir würden ein paar kleine Gedankenpausen oder „Verschnaufer“ zwischendrin sehr helfen!

  • Tolle Lebenshilfe!
    July 24, 2018 by grimmixo1 from Germany

    Gut gesprochen und die einzelnen Aspekte sind stark und sehr hilfreich erklärt.

  • Mega Stimme!!!
    February 12, 2018 by Plachooo from Germany

    Zum Inhalt kann ich noch nicht viel sagen. Bitte bitte bei audible bewerben!!!! Mega gute Stimme!!! Unfassbar angenehm!

  • Sehr gut!
    April 2, 2017 by you yoi you from Germany

    Schöne Stimme, guter Inhalt

  • Super interessant
    November 27, 2016 by rumpelchen from Germany

    Die Beiträge sind gut gesprochen und absolut interessant Phantastisch sind die Entspannungsübungen. Hier sorgt besonders die wirklich warme und ruhige Stimme für viel Entspannung. Da happert es ja leider all zu oft bei anderen Sprechern. Kann ich nur empfehlen!

HÖRERFRAGEN IM PODCAST

LEBEN LIEBEN LASSEN-SHOP

Mit jedem Einkauf unterstützt Du diesen Podcast. Dankeschön 😉

Den „Leben-Lieben-Lassen“- Podcast hörst Du überall, wo es Podcasts gibt. Ich freu mich auf Dich.

Spotify
  • Geführte Meditationen: Meine geführte Mediationen findest Du im Audioshop


Mein Geschenk für Dich: regelmäßige Inspirationen und Selbstcoachingtools für mehr Lebensfreude per E- Mail.

Mein Newsletter informiert dich über Themen der Selbstentwicklung und Selbsthilfe im Bereich Beziehung und Persönlichkeit, sowie über neue Artikel und Podcastfolgen.
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Kommentare sind geschlossen.