Freude verdoppelt sich, wenn man sie teilt- warum uns schenken glücklich macht (Radiosendung)

Freude verdoppelt sich, wenn man sie teilt. Das ist den meisten von uns bewusst. Aber nie ist uns das Thema Schenken so nahe wie in der Advents- und Weihnachtszeit. Lieben Menschen eine Freude zu machen ist eine Herzensangelegenheit. Mehr über die tiefe Bedeutung des Schenkens erfahren Sie in diesem Mini-Podcast.


Bedeutung des Schenkens

Zum Anhören auf das Bild klicken

Kennen Sie schon den “Leben-Lieben-Lassen”-Podcast auf Apple Podcasts und Spotify?

Schenken bedeutet: Du bist mir wertvoll, ich sehe Dich, Du bist mir nahe. Diese Aufmerksamkeit, die Botschaft, die mit dem Schenken verbunden ist, macht den eigentlichen Wert des Schenkens aus.

Wir spüren uns dann mit anderen verbunden, gesehen und geschätzt. Das berührt uns in unserem Innersten, denn wenn wir mit Liebe beschenkt werden, erfüllen sich die Grundbedürfnisse unseres Menschseins. Wir alle wollen dazugehören, wir brauchen Anerkennung und wir wünschen uns gesehen zu werden als der Mensch, der wir sind.

Besonders bei selbstgemachten Geschenken zeigt sich das deutlich. Genähtes, Gebasteltes, Gebackenes- wenn sich jemand besondere Mühe gibt uns zu erfreuen und die eigenen Fähigkeiten und Kreativität mit einfließen lässt, dann steigt der Wert des Geschenkes für uns ins Unermessliche.

Die Persönlichkeit des Schenkenden steckt in dem, was uns zuteil wird. Das Präsent wird zum Symbol einer persönlichen Beziehung.

Natürlich kann auch ein gekauftes Geschenk den gleichen Effekt haben, wenn wir mit Bedacht und nach den Neigungen des Beschenkten kaufen.

Das Schöne am Schenken ist: es macht beide glücklich, den Schenkenden und den Beschenkten.

Aus der Glücksforschung weiß man: Wer anderen selbstlos eine Freude macht, fühlt sich selbst zufriedener. Eine “Win-Win”- Situation im besten Sinne.

Am besten schenkt es sich, wenn man die  Hoffnung, etwas zurückzubekommen außen vorlässt. Das ist zwar nicht ausgeschlossen, ja, es kann passieren, dass sie etwas zurückgeschenkt bekommen. Am schönsten aber dürften letztlich die Geschenke sein, die dem Beschenkten „einfach so“ einen Wunsch erfüllen.

Schenken Sie aus vollem Herzen und Ihr Herz wird sich mit Wärme und Liebe füllen.

Vielleicht denken Sie dabei in diesem Jahr nicht nur an Ihre Lieben, sondern auch an Menschen, die in Ihrem Leben eine entferntere Rolle spielen. Der Postbote, die freundliche Verkäuferin beim Bäcker, oder die nette Nachbarin mit kleinen Aufmerksamkeiten zu bedenken, kann wahre Weihnachtswunder bewirken.

Das Leuchten in den Augen von Menschen, die unerwartet beschenkt werden ist das schönste Geschenk der Welt.

Das wünsch ich Ihnen, herzlichst Ihre Claudia Bechert


 

Folge mir auch zum “Leben-Lieben-Lassen”- Podcast auf Apple Podcast, Spotify, Soundcloud, YouTube oder Stitcher & überall, wo es Podcast gibt.


Listen on

Noch mehr Selbstcoachingtools und geführte Mediationen findest Du zum Download in meinem Audioshop.

Wenn Du gerne in einem persönlichen Coaching an diesem oder einem anderen Thema arbeiten möchtest, vereinbare hier Dein persönliches Kennenlerngespräch.

Natürlich findest Du mich auch auf YouTube und Instagram & Facebook.und im neuen Kanal “Leben Lieben Lassen”auf Telegram.

Hören kannst Du mich auch in der Meditations-App “Insight Timer” mit ausgewählten Meditationen und Podcasts.

Das Neuste von “Leben-Lieben-Lassen” gibt für Dich per Mail in meinem monatlichen Newsletter. Trag Dich am besten gleich hier ein.

Ich freue mich auf Dich. Liebe Grüße, Claudia

Hier geht´s zur Newsletter-Anmeldung:


Mein Geschenk für Dich: regelmäßige Inspirationen und Selbstcoachingtools für mehr Lebensfreude per E- Mail.

Mein Newsletter informiert dich über Themen der Selbstentwicklung und Selbsthilfe im Bereich Beziehung und Persönlichkeit, sowie über neue Artikel und Podcastfolgen.
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Kommentare sind geschlossen.