Warum wir alle viel zu ernsthaft sind und wie Du wieder mehr Freude, Leichtigkeit und Spaß in Dein Leben einladen kannst.

Warum Spaß und Freude lebenswichtig für uns sind und wie Du Sie Dir zurückholen kannst


Nicht immer nur Probleme sehen, nicht immer alles so ernst nehmen, und das beste aus jeder Situation zu machen, so leicht und spielerisch kann das sein. Und ist es nicht auch genau das, was wir uns alle wünschen? Wann genau haben wir das eigentlich verlernt? Wann sind uns die Ausgelassenheit und die Freude abhanden gekommen?

Letztes Wochenende war ich mit meinem Mann und den Hunden in einem großen Park spazieren. Da Wetter war sommerlich und um uns herum herrschte reges Treiben. Es fing plötzlich an zu regnen und die Leute um uns herum hatten es auf einmal alle wahnsinnig eilig , machten verdriessliche Gesichter und stoben in alle Richtungen auseinander.

Und während auch wir immer schneller wurden, um dem Platzregen zu entgehen, sah ich einen kleinen Jungen von circa 4 oder 5 Jahren losrennen. Er hatte ein strahlenden Lächeln im Gesicht . Im Gegensatz zu all den Erwachsenen um ihn herum war der Kleine sichtlich begeistert vom Regenwetter. Er freute sich so sehr, dass er Anlauf nahm und mit voller Kraft in die nächstbeste, immer größer werdende Pfütze sprang.

Platsch macht es und das Regenwasser spritze meterweit. Alle umstehenden bekamen eine kräftige Dusche ab. Einige blieben wie gebannt stehen. Warum, kannst Du in meinem neuen Podcast hören…

 

Folge mir auf iTunes, Spotify, Soundcloud oder Stitcher & überall, wo es Podcast gibt.

Leben- Lieben- Lassen Podcast auf ITunes hören

Leben-Lieben-Lassen Podcast auf Spotify hören

Leben- Lieben-Lassen Podcast auf Soundcloud hören

Leben-Lieben-Lassen Podcast auf Stitcher hören

 

Noch mehr Selbstcoachingtools und geführte Mediationen findest Du zum Download in meinem Audioshop. Wenn Du gerne in einem persönlichen Coaching an diesem oder einem anderen Thema arbeiten möchtest, vereinbare hier Dein kostenfreies Kennenlerngespräch.

Natürlich findest Du mich auch auf YouTube und Facebook.

Kommentare sind geschlossen.