Die Blackbox-Methode zur Klärung schwieriger Beziehungsthemen (Radiosendung)

Harmonisch, liebevoll und voller Freude, so wünschen wir uns unsere Paarbeziehungen. Um dann zu erleben, dass unser Idealbild der Partnerschaft von der Realität ganz schön weit entfernt sein kann. Was also tun, wenn es Streit gibt und eine Klärung gerade nicht möglich? Vielleicht kann auch Ihnen die Blackbox-Methode bei der Klärung schwieriger Beziehungsthemen helfen. Mehr dazu in diesem Mini-Podcast.


Blackbox

Zum Anhören des Mini-Podcasts auf das Bild klicken

Kennen Sie schon den “Leben-Lieben-Lassen”-Podcast auf Apple Podcasts und Spotify?

In jeder Beziehung oder Familie gibt es Themen, die einfach nur nerven. Es gibt Eigenarten und Verhaltensweisen die uns an unseren Lieben stören, Situationen die uns ärgerlich oder sogar richtig wütend machen. Es gibt Themenbereiche, die einfach unangenehm sind und regelmäßig zu Streit führen. Soweit ist alles ganz normal.

Aber manchmal können wir solche Auseinandersetzungen einfach gar nicht gebrauchen. Doch das stört diese unangenehmen Themen leider gar nicht. Sie platzen gerne einfach mal so mitten in unser Leben hinein, ob wir sie gerade haben wollen oder nicht.

Vielleicht haben Sie das auch schon erlebt oder zumindest beobachtet: ein Streit an der Supermarkasse, eine nervenaufreibende Grundsatzdiskussion vor Freunden oder ein verletzender Streit vor den eigenen Kindern. Peinlich, beschämend und beängstigend wirkt das auf uns und unser Umfeld.

Verdrängen und alles weglächeln allerdings ist auch keine gute Idee, denn auf diese Weise sammelt sich der Müll der ungeklärten Themen in Ihrer Beziehung an, bis Sie irgendwann kein Land mehr sehen. Was also tun? Weil wir unangenehme Themen einfach nicht immer gebrauchen können, kann es sinnvoll sein, die sogenannte „Black-Box“ Methode in Ihrer Beziehung auszuprobieren.

 Die „Blackbox“ dient als Aufbewahrungsort für unangenehme Themen und Konflikte, die einen im Moment gerade überfordern, oder für die das Leben gerade keinen Raum hat.


Übung:

Legen Sie sich gemeinsam eine kleine Kiste oder ein Glas an und verwenden Sie es als Aufbewahrungsort für alles, was gerade zwischen Ihnen steht und eine Pause braucht.

In der Blackbox für wichtige Themen geht nichts verloren, es wird dort nur vorübergehend geparkt. Legen Sie ein paar kleine Notizzettel und einen Stift dazu und geben Sie Ihrer Blackbox einen Ort in Ihrem Zuhause.

Wenn jeder seine eigene Zettelfarbe bekommt, funktioniert die Methode noch besser.


Und wenn Sie dann mal wieder merken, dass eine Streiterei kein Ende nimmt, oder Sie von einer Diskussion überfordert sind, oder Sie keine Lösung miteinander finden, schreiben Sie ihr Problem auf einen Zettel und werfen Sie ihn in die Blackbox.

Wenn die Stimmung wieder besser ist, oder sie sich einem bestimmten Thema gewachsen fühlen, schlagen Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin vor, die Black Box zu öffnen und nehmen Sie einen Zettel heraus. Finden Sie eine Einigung, werfen Sie den Zettel weg. Finden Sie noch keine Lösung, vertragen Sie das Thema

Die Blackbox-Methode funktioniert für schwierige Themen in Paarbeziehungen ausgesprochen gut. Allerdings braucht sie für eine gute Wirksamkeit eine Bereitschaft zur Mitwirkung von beiden Partnern und regelmäßige Wartung.

Ich wünsche Ihnen damit spannende Erfahrungen. Herzliche Grüße, Ihre Claudia Bechert-Möckel


 

Folge mir auch zum “Leben-Lieben-Lassen”- Podcast auf Apple Podcast, Spotify, Soundcloud, YouTube oder Stitcher & überall, wo es Podcast gibt.


Listen on

Noch mehr Selbstcoachingtools und geführte Mediationen findest Du zum Download in meinem Audioshop.

Wenn Du gerne in einem persönlichen Coaching an diesem oder einem anderen Thema arbeiten möchtest, vereinbare hier Dein persönliches Kennenlerngespräch.

Natürlich findest Du mich auch auf YouTube und Instagram & Facebook.und im neuen Kanal “Leben Lieben Lassen”auf Telegram.

Hören kannst Du mich auch in der Meditations-App “Insight Timer” mit ausgewählten Meditationen und Podcasts.

Das Neuste von “Leben-Lieben-Lassen” gibt für Dich per Mail in meinem monatlichen Newsletter. Trag Dich am besten gleich hier ein.

Ich freue mich auf Dich. Liebe Grüße, Claudia

Hier geht´s zur Newsletter-Anmeldung:


Mein Geschenk für Dich: regelmäßige Inspirationen und Selbstcoachingtools für mehr Lebensfreude per E- Mail.

Mein Newsletter informiert dich über Themen der Selbstentwicklung und Selbsthilfe im Bereich Beziehung und Persönlichkeit, sowie über neue Artikel und Podcastfolgen.
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Kommentare sind geschlossen.