Warum Liebesgefühle verschwinden und was Sie dagegen tun können (Radioversion)

Erinnern Sie sich noch an den Anfang Ihrer Beziehung? Daran, wie verliebt Sie ineinander waren? Wie absolut sicher Sie waren, dass das der Mensch ist, mit dem Sie Ihr ganzes Leben verbringen möchten? Obwohl das allen Menschen am Anfang Ihrer Partnerschaft so geht, trennt sich etwa die Hälfte der Paare wieder. Warum ist das so? Ist es vielleicht normal, dass die Liebesgefühle abkühlen oder gar sterben?


Liebesgefühle

Zum Anhören auf das Bild klicken

Liebesgefühle sind flüchtig. Sie benötigen Aufmerksamkeit und Pflege, um dauerhaft lebendig zu bleiben. Nur am Anfang scheinen sie sich ganz automatisch einzustellen und von alleine zu gedeihen. Sie sind einfach da, ohne dass wir etwas dafür tun müssen. Alles ist wunderbar. Sind wir aber erst mal dauerhaft zusammen, dann gewöhnen wir uns schnell an den Umstand, dass der Mensch nach dem wir uns so gesehnt haben, nun jeden Tag neben uns aufwacht. Es wird normal, alltäglich und die euphorischen Gefühle des Glücks fangen an zu verblassen. Auch die Bewunderung für den anderen lässt nach und so bemühen wir uns mit der Zeit auch etwas weniger um die gemeinsame Beziehung.

Wir kommen in einen sicheren Beziehungshafen, was einerseits gut ist, aber auch dazu verführen kann zu nachlässig im Umgang mit dem Beziehungspartner zu werden und sich nicht mehr um die Liebe zu bemühen. Das hat fatale Folgen. Wie man Sie umgehen kann, darum geht es in dieser Podcastfolge.


Folge mir auf iTunes, Spotify, Soundcloud oder Stitcher & überall, wo es Podcast gibt.

Leben- Lieben- Lassen Podcast auf ITunes hören

Leben-Lieben-Lassen Podcast auf Spotify hören

Leben- Lieben-Lassen Podcast auf Soundcloud hören

Leben-Lieben-Lassen Podcast auf Stitcher hören

 

Noch mehr Selbstcoachingtools und geführte Mediationen findest Du zum Download in meinem Audioshop. Wenn Du gerne in einem persönlichen Coaching an diesem oder einem anderen Thema arbeiten möchtest, vereinbare hier Dein kostenfreies Kennenlerngespräch.

Natürlich findest Du mich auch auf YouTube und Facebook.


Kommentare sind geschlossen.