Wie sich der Beziehungsakku aufladen lässt und die Partnerschaft lebendig bleibt (Radiosendung)

Sich zu verlieben und eine enge Beziehung zueinander aufzubauen, das scheint für viele Menschen heute eine nicht ganz einfache Angelegenheit zu sein. Ich glaube, dass die wirkliche Herausforderung erst danach beginnt- nämlich die, die Beziehung auf Dauer lebendig zu halten. Dafür zu sorgen, dass es auch nach Jahren noch kribbelt, wenn die Schmetterlinge längst verflogen sind. Mehr dazu in diesem  Mini-Podcast.


Beziehungsakku aufladen

Zum Anhören auf das Bild klicken

Kennen Sie schon den “Leben-Lieben-Lassen”-Podcast auf Apple Podcasts und Spotify?

Kann man eine Beziehung über Jahre lebendig und leidenschaftlich erleben? Ist das überhaupt möglich? Ein eindeutiges “Ja”, und ein nachfolgendes “Aber”: Beziehungen bleiben nur lebendig, wenn wir den Beziehungsakku immer wieder bewusst aufladen. Was Sie dafür tun können, erfahren Sie in dieser Mini-Podcastfolge.

Sagen Sie Ihrer Partnerin und Ihrem Partner öfter mal, was Sie an Ihr oder ihm besonders mögen und was sie oder er ihnen bedeutet.

Nichts davon ist normal, auch wenn es Ihnen vielleicht vertraut oder gewohnt vorkommt. Das da jemand neben Ihnen ist, der mit ihnen Ihr Leben teilt, ist jeden Tag wieder ein Geschenk. Das sollten wir uns öfter mal bewusst machen. Anerkennung und Wertschätzung, Komplimente, seien Sie bloß nicht zu sparsam damit. Schauen Sie sich ihre Partnerin oder Partner mal wieder mit den Augen eines Außenstehenden an, dann sehen Sie das Besondere…

Zeiten der Nähe und der ungeteilten Aufmerksamkeit sind für jede lebendige Beziehung wichtig.

Ihre Beziehung lebt nicht vom Nebeneinanderherleben, sondern von der Verbundenheit und der Nähe. Und die spüren wir am besten, wenn wir gemeinsam etwas erleben, uns austauschen, uns Zeit und Nähe schenken. Sie haben keine Zeit? Genau, deshalb ist noch wichtiger sich Ihrer Beziehung zu widmen.

Kleine Aufmerksamkeiten erhalten die Liebe.

Wenn Sie kleine Signale senden per WhatsApp senden, den Lieblingsjoghurt kaufen, eine Blume mitbringen, das Frühstück machen oder an andere Kleinigkeiten denken, die ihrer Partnerin oder ihrem Partner etwas bedeuten, dann signalisieren Sie: “Du bist mir wichtig und ich möchte, dass Du das weißt.”

Auch die gegenseitige Unterstützung bei Pflichten und Verantwortlichkeiten ist eine wunderbare Möglichkeit die Beziehungsakkus aufzuladen.

Nehmen Sie Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner etwas von seinen Aufgaben ab, fühlt sie oder er sich gesehen und verbunden, anstatt überastet und alleingelassen.

Und natürlich sind es auch die körperlichen Signale der Nähe, die in uns das Gefühl wecken, geliebt und verbunden zu sein.

Küsse, Umarmungen, streicheln, Sex- es gibt unzählige Spielarten der körperlichen Nähe. Berührungen sind für uns Menschen überlebensnotwendig, schon wenn wir auf die Welt kommen. Und in allen lebendigen Beziehungen sind sie die Sprache, die die Partner miteinander verbindet.

Herzlichst Ihre Claudia Bechert-Möckel


 

Folge mir auch zum “Leben-Lieben-Lassen”- Podcast auf Apple Podcast, Spotify, Soundcloud, YouTube oder Stitcher & überall, wo es Podcast gibt.


Listen on

Noch mehr Selbstcoachingtools und geführte Mediationen findest Du zum Download in meinem Audioshop.

Wenn Du gerne in einem persönlichen Coaching an diesem oder einem anderen Thema arbeiten möchtest, vereinbare hier Dein persönliches Kennenlerngespräch.

Natürlich findest Du mich auch auf YouTube und Instagram & Facebook.und im neuen Kanal “Leben Lieben Lassen”auf Telegram.

Hören kannst Du mich auch in der Meditations-App “Insight Timer” mit ausgewählten Meditationen und Podcasts.

Das Neuste von “Leben-Lieben-Lassen” gibt für Dich per Mail in meinem monatlichen Newsletter. Trag Dich am besten gleich hier ein.

Ich freue mich auf Dich. Liebe Grüße, Claudia

Hier geht´s zur Newsletter-Anmeldung:


Mein Geschenk für Dich: regelmäßige Inspirationen und Selbstcoachingtools für mehr Lebensfreude per E- Mail.

Mein Newsletter informiert dich über Themen der Selbstentwicklung und Selbsthilfe im Bereich Beziehung und Persönlichkeit, sowie über neue Artikel und Podcastfolgen.
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Kommentare sind geschlossen.