Wie Du negative Glaubenssätze erkennen und über Bord werfen kannst mit der Kraft von Ritualen (Podcast)

Wahrscheinlich hast Du Dich auch schon mal mit Deinen negativen inneren Glaubenssätzen beschäftigt? Hast Dich mit Deinem inneren Kind auseinandergesetzt und dabei Sätze wie „Ich bin nicht gut genug!“, „Für Liebe muss ich mich anstrengen“, oder „Ich muss immer alles richtig machen!“ entdeckt? Wunderbar! Das ist schon mal ein ganz großer Schritt. Fast alle meiner Klientinnen und Klienten kennen sich mit ihren destruktiven inneren Haltungen schon ganz gut aus. Das Problem ist nur, das damit ein anderes Problem beginnt. „Wie kriege ich diese verbietenden und selbstabwertenden Glaubenssätze denn jetzt los?“ Gute Frage und ich finde, sie kommt häufig viel zu kurz. Deshalb gebe ich Dir in dieser Podcast-Episode drei Möglichkeiten an die Hand, wie Du negative Glaubenssätze erkennen und über Bord werfen kannst mit der Kraft von Ritualen. Es geht darum, destruktive innere Haltungen loszulassen und Dein Selbstwertgefühl zu stärken.


Negative Glaubenssätze auflösen


WERBEPARTNERSCHAFT:

BRAIN EFFECT, Mind Nutrition für mehr Wohlbefinden

HORMONE BALANCE KAPSELN 

Dein 20 % Rabattcode für alle Einzelprodukte: LEBEN20


 Wahrscheinlich auch schön jede Menge Bücher gelesen hat, einige Deiner hinderlichen inneren Haltungen schon herausgearbeitet hast. Und dann? Was dann? Die Schwierigkeit ist oft, dass diese Glaubenssätze tief in uns festhängen und es nicht reicht, sie einfach nur zu identifizieren. Wenn wir wirklich etwas verändern wollen, dann brauchen wir Strategien, wie wir sie loslassen können und natürlich dürfen wir an deren Stelle auch neue, selbsterlaubende und bestärkende Haltungen etablieren. Was uns dabei hilft, ist unsere Vorstellungskraft, die Macht von Ritualen und auch der Placebo Effekt. Ich lade Dich ein, Deine Lieblingsmethode zum Loslassen negativer Glaubenssätze zu entdecken und auszuprobieren. Und ich bin sehr gespannt, welche Erfahrungen Du dabei machst.


Was sind Glaubenssätze?

Glaubenssätze sind tief verankerte Grund-Annahmen über uns selbst, die Welt um uns herum und die anderen Menschen, mit denen wir es zu tun haben. Es gibt sowohl positive als auch negative Glaubenssätze. Oft sind uns diese Grundannahmen nicht bewusst. Dennoch beeinflussen sie unsere Art die Welt zu erleben, unser Verhalten zu anderen und auch die Erwartungen, die wir an uns und andere haben.

Kennen wir diese Glaubenssätze nicht, steuern sie uns wie ein automatisches Programm. Holen wir diese inneren Haltungen ans Licht und machen sie uns bewusst, können wir sie überprüfen und auf Wahrheitsgehalt abklopfen. Wir können neue, positive Glaubenssätze lernen.

Ein Beispiel für einen weit verbreiteten negativen Glaubenssatz ist: “Ich bin nicht gut genug”. Wenn das eine Deiner Grundannahmen ist, hast Du das so verinnerlicht, dass Du es für wahr hältst und das zieht Deinem Selbstbewusstsein den Boden weg. Wie ein Filter färben diese meist unbewussten Glaubenssätze Deine Wahrnehmung auf eine bestimmte Weise ein. Und so glaubst Du, was Du denkst und Du denkst, was Du wahrnimmst.

Du wirst alles tun und Dich anstrengen, um doch noch etwas Anerkennung zu bekommen und Dir und anderen zu beweisen, dass Du doch gut genug bist.  Viele Probleme unseres Lebens haben hier ihre Wurzeln. Viele Glaubenssätze haben ihren Ursprung in der Kindheit, in einer Zeit in der wir aufnahmefähig sind wie ein Schwamm und nicht hinterfragen können, ob das was uns beigebracht wird über uns selbst, die Welt und die anderen auch tatsächlich den Tatsachen entspricht. Ganz ausführlich bin ich in den zwei Episoden zum inneren Kind darauf eingegangen, wie mächtig die Prägungen unserer Kindheit sind und wie sie entstehen. Hör da gerne noch mal rein, ich verlinke die Episoden am Ende dieses Artikels.

 

Wie Du negative innere Haltungen mit einer einfachen Methode aufspüren kannst

Denke bitte einmal eine wirklich unangenehme, schwierige Situation, die Dich sehr belastet hat, oder die Dich immer noch plagt.

Ist Dir etwas eingefallen? Okay!

Ich werde Dir gleich ein paar Sätze sagen. Und Du ergänzt sie einfach, ohne nachzudenken. Sprich das erste aus, was Dir automatisch in den Sinn kommt und beschönige nichts. Nicht denken, nicht bewerten, einfach assoziieren. Lass es aus Dir herausfließen, egal was kommt. Sprich es laut aus und höre Dir zu, auch wenn Dir nicht alles gefallen wird. Wenn Du kannst, schreib es Dir auf.

Hier kommen die Sätze, die Du fortführen kannst, mit den ersten Worten, die dazu in Dir auftauchen.

Das Leben ist voller…

Ich bin jemand, der…

Beziehungen sind für mich…

Um geliebt zu werden, muss ich…

Diese Satzanfänge klingen harmlos, stimmts? Und solltest Du die Sätze fortgeführt haben mit: „Das Leben ist voller Möglichkeiten. Ich bin jemand, der gut ist, so wie er ist. Beziehungen sind wunderbar. Und: um geliebt zu werden, muss ich einfach ich sein.“ Dann gratuliere ich Dir! Es ist nicht nötig, dass Du Dich mit dem Loslassen negativer innerer Glaubenssätze beschäftigst.

Aber ich kann Dir gerne verraten, was ich oft von Klientinnen und Klienten zu ihrem eigenen Erschrecken höre, wenn sie diese Sätze vervollständigen. „Das Leben ist voller Hindernisse und Schwierigkeiten. Ich bin jemand, der nicht wichtig ist. Ich bin nicht liebenswert. Beziehungen sind anstrengend. Beziehungen sind ein ständiger Kampf. Um geliebt zu werden, muss ich mich anpassen, perfekt sein und alles richtig machen.“

Und wenn Du Dich jetzt auch bei solchen, oder ähnlichen selbstverurteilenden Gedanken ertappt hast, kann Dich das ziemlich traurig machen. Schließlich ist es alles andere als schön, wenn man feststellt, was es da für selbstverurteilende Gedanken in einem denkt. Das geht allen so. Mach Dir keine Sorgen. Du bist nicht allein. Und, Du musst nicht länger Dein Leben von den fiesen unbewussten Gedanken-Plagegeistern bestimmen lassen.

Ich zeige Dir eine Handvoll Methoden, diese negativen inneren Haltungen über Dich, die Welt und die anderen loszulassen. Such Dir dazu einen oder zwei Deiner negativen inneren Haltungen aus dieser Übung hier aus, oder arbeite mit anderen Glaubenssätzen, die Du schon für Dich herausgefunden hast.

 

Was Du tun kannst, um Deine negative Glaubenssätze über Bord zu werfen

Zuerst einmal ist es wichtig, dass wir ein Gegenstück zu den negativen Glaubenssätzen etablieren. Dann hast Du eine gedankliche Alternative. Das sind die erlaubenden inneren Haltungen. Nehmen wir mal an, Du arbeitest mit den Glaubenssätzen: „Ich bin nicht liebenswert!“ und „Um geliebt zu sein, muss ich anders sein, als ich bin.“ Du nimmst natürlich Deine eigenen Negativ-Haltungen.

Schreibe sie auf ein Blatt. Gerne kannst Du auch das Arbeitsblatt nutzen, dass ich dazu vorbereitet habe. Du findest es zum Download am Ende dieses Artikels. Da habe ich Dir eine große Auswahl an möglichen gedanklichen Haltungen zusammengestellt, um es Dir etwas leichter zu machen. Du brauchst sie nur zu ergänzen.

Arbeitsblatt Glaubenssätze erkennen

 

Auflösen negativer Glaubenssätze- erster Schritt

Teile ein Blatt in zwei Hälften, indem Du die Mitte mit einem Strich markierst. Auf die linke Seite schreibst Du Deine negativen Glaubenssätze. In meinem Beispiel: „Ich bin nicht liebenswert!“ und „Um geliebt zu sein, muss ich anders sein, als ich bin.“ Du kannst sie aber auch um weitere ergänzen, oder gleich mein Arbeitsblatt benutzen. Dort ist die Zweiteilung und die Möglichkeiten der Übersetzung schon angelegt. Schreibe drei Gefühle dazu, die diese Glaubenssätze in Dir auslösen, wenn Du sie Dir noch einmal durchliest. Wie fühlt sich diese Haltung an, wenn Du sie glaubst? Welche Gefühle werden in Dir ausgelöst? „Leere, Kraftlosigkeit, Kleinheit, Ohnmacht, Angst, Wut, Enge“, sind ein paar der Gefühle, die Du wahrnehmen könntest.

Auf die rechte Seite schreibst Du jetzt eine gelingende und für Dich stimmige Übersetzung. Wie würdest Du gerne in dieser Hinsicht über Dich, die Welt und andere denken? Aus „Ich bin nicht gut genug“ wird vielleicht: „Ich bin gut genug, so wie ich bin!“, oder auch „Ich bin okay!“. Vielleicht lautet Deine Lieblingsübersetzung auch „Ich bin ganz und gar wunderbar!“

Probiere Dich ruhig ein bisschen aus, spiele ein paar Möglichkeiten einer positiven Übersetzung durch, bis Du einen Satz findest, den Du gerne ausspricht und der Dir erstrebenswert vorkommt. Notiere diese erlaubende, selbstbestärkende Haltung auf der rechten Seite Deines Blattes.

So verfährst Du nun auch mit allen anderen Glaubenssätzen, mit denen Du arbeiten möchtest oder die Du als hinderlich empfindest. Links die negative Haltung, rechts Deine gelingende Übersetzung.

Wenn Du soweit bist, lies einmal laut all Deine erlaubende, positiven Glaubenssätze vor und schließe dabei kurz Deine Augen „Ich bin gut genug, so wie ich bin!“ Spüre einen Moment in Deinen Körper hinein, welche Empfindungen dabei in Dir auftauchen. „Ich bin gut genug, so wie ich bin!“ Spürst Du schon eine innere Resonanz? Schreibe auch hier drei Gefühle auf, die Du als besonders positiv wahrnimmst. „Leichtigkeit, Freude, Sicherheit“ vielleicht? Oder „Mut, Kraft und Hoffnung“?

 

Auflösen negativer Glaubenssätze- Übung 1

Jetzt werden wir die alten Glaubenssätze mit einem Ritual verabschieden. Schneide dazu das Blatt in der Mitte auseinander, dort wo Du die Markierung eingezeichnet hast. Geh ins Freie und verbrenne Deine negativen inneren Haltungen mit ein paar begleitenden Worten. „Ich lasse los, was mich belastet.“ Oder auch „Es ist getan!“ Schau zu, wie die Flammen das Papier auffressen. Wenn Dir die Vorstellung albern vorkommt, kann ich das verstehen. Wenn Du es aber machst, wirst Du merken welche magische Kraft solche Rituale entfalten. Durch konkrete Handlungen zeigst Du Deinem Unterbewusstsein, dass Du ganz real etwas loslassen möchtest. Und das geschieht dann auch. Probier es aus. Es ist eine krasse Erfahrung. Bei mir macht sich sowas wie Erleichterung, aber auch ein Gefühl von großer Kraft breit, wenn ich dieses Ritual mache. Die rechte Seite mit Deinen bestärkenden Glaubenssätzen bindest Du an einen Luftballon und lässt ihm fliegen. Ein erhebendes Gefühl, kann ich Dir sagen. Es macht besonders viel Spaß, wenn Du es mit einer lieben Freundin oder Deinem Herzensmenschen machst. Es geht natürlich auch allein.

Ich habe diese Idee einem wunderbaren Buch entnommen, dass ich oft Klientinnen empfehle, die eine schwierige Beziehung zu Ihrer Mutter haben. „Wenn Mütter nicht lieben“ von Susan Forward. Lass Dich nicht vom Titel abschrecken, ich finde die Übersetzung des Titels auch nicht sonderlich gelungen. Aber das Buch ist ein echter Augenöffner. Den Link zum Buch findest Du am Ende dieses Artikels.

Eine andere Version dieses Loslass-Rituals geht so: Schneide das Blatt in zwei Hälften. Zerknülle die Seite mit den negativen Glaubenssätzen und wirf es mit Schwung davon. Hänge Dir die erlaubenden Sätze an einer Stelle, an der sie Dich immer wieder an Deine positive innere Haltung erinnern.

 

Auflösen negativer Glaubenssätze- Übung 3

Der Schubladentausch ist eine Übung aus dem NLP, dem neurolingistischen Programmieren. Dazu wählst Du einen Deiner negativen Glaubenssätze aus. In meinem Beispiel „Ich bin nicht gut genug“ und Du nimmst natürlich einen Glaubenssatz Deiner Wahl.

Schließe Deine Augen und versuche eine Antwort zu finden auf folgende Frage: Wo in Deinem Kopf denkst Du so einen wichtigen Satz wie: „Ich heiße Anna.“ Du verwendest natürlich Deinen eigenen Namen. Ich weiß, die Frage ist seltsam. Versuch Dich trotzdem darauf einzulassen. Wenn Du wüsstest, wo in Deinem Kopf Du denkst: „Ich heiße…“, wo wäre das dann? Vorn, oben, hinten, an der Seite?

Okay. Und wo in Deinem Kopf denkst Du einen Satz wie: „Ist mir egal, ob draußen gerade ein Auto vorbeifährt.“ Hast Du die Stelle? Gut.

Die meisten Menschen nehmen den wichtigen Satz oben im Kopf oder im Stirnbereich wahr, den unwichtigen Satz im Hinterkopf oder an der Seite. Aber auch, wenn es bei Dir anders ist, ist das vollkommen in Ordnung.

Gehe jetzt mit Deiner Aufmerksamkeit zu der Stelle in Deinem Kopf, wo die belanglosen Gedanken gedacht werden.  Stell Dir vor, Du würdest eine Schublade öffnen und Deinen negativen Glaubenssatz hineinlegen. „Ich bin nicht gut genug.“ Steck Deinen Satz in die Schublade und mach diese in Deiner Vorstellung wieder zu.

Nun gehst Du mit Deiner Aufmerksamkeit an die Stelle in Deinem Kopf, wo die wichtigen Gedanken gedacht werden. Auch dort öffnest Du eine Schublade und gibst den erlaubenden Satz hinein „Ich bin gut genug, so wie ich bin.“, in meinem Beispiel. Gib dem Satz einen Schubs, dass er auch richtig in der Schublade landet und dann machst Du die Schublade wieder zu.

Öffne Deine Augen. Wenn ich Dich jetzt frage, wo Du den positiven Glaubenssatz wahrnehmen kannst „Ich bin gut genug, so wie ich bin.“. Wo spürst Du ihn?

Ich hoffe, er ist jetzt an der richtigen Stelle. Wenn nicht, wiederhole den Schubladentausch beliebig oft. Ich liebe diese Übung.

 

Auflösen negativer Glaubenssätze- Übung 3

Für die dritte Übung brauchst Du wieder Deine Vorstellungskraft. Mach sie am besten dann, wenn Du ein paar Minuten Ruhe hast. Setze Dich irgendwohin, wo Du eine möglichst weiße Wand vor Dir sehen kannst, oder stelle Dir vor, Du würdest vor einer weißen Wand sitzen. Es ist hilfreich, die Augen zu schließen.

Nun stellst Du Dir einmal vor, an dieser Wand hängt ein Bild. Auf diesem Bild siehst Du Dich selbst, wie es Dir geht wenn Du von Deinen negativen Glaubenssätzen geplagt bist. Wenn Du Dich klein, traurig, lieblos oder hilflos fühlst, weil Du glaubst: „Ich bin nicht gut genug, nicht liebenswert, nicht wichtig.“ Was immer es ist.

Sie Dich selbst, wie es Dir geht mit dieser negativen inneren Haltung. Was siehst Du auf diesem Bild. Welche Haltung hast Du? In welcher Situation siehst Du Dich? Welche Farben kannst Du wahrnehmen auf diesem Bild. Wie fühlst Du Dich?

Gib jetzt diesem Bild einen Rahmen in einer Farbe, die Du überhaupt nicht magst. Vielleicht ist es ein schmutziges Orange oder ein ockergrün? Und jetzt stellst Du Dir vor, wie dieses traurige Bild mit dem häßlichen Rahmen vor Dir an der Wand zu schrumpfen beginnt. Du kannst es allein mit Deiner Vorstellungskraft schrumpfen lassen. Immer mehr. Es wird immer kleiner, während Du ganz genau hinschaust. Jetzt ist das Bild nur noch halb so groß, jetzt ist es ganz winzig, jetzt siehst Du nur noch einen Punkt und jetzt ist es verschwunden. Weg. Die Wand vor Dir ist wieder weiß.

Und jetzt stellst Du Dir vor, wie Du ein anderes Bild an die Wand hängst.

Auf diesem Bild siehst Du Dich in Deiner besten Ausgabe. Du siehst Dich, wie Du bist, wenn Du Deine erlaubende innere Haltung schon verinnerlicht hast. „Ich bin gut genug, so wie ich bin.“, oder was immer Deine bestärkenden Glaubenssätze sagen. Stell Dir ganz genau vor, wie gut es Dir geht, wenn Du das weißt und tauche Dein Bild in helle, freundliche Farben. Vielleicht stellst Du Dir auch vor, wie Du Deine Arme nach oben streckst, vielleicht lachst Du auf diesem Bild oder siehst Dich inmitten von freundlichen Menschen. Mal Dir Dein Wunschbild nach Deinen Vorstellungen aus und sieh Dir selbst zu, wie gut es Dir geht, wenn Du Deine bestärkenden innere Haltung zu Deiner Wahrheit werden lässt. Lass Deiner Fantasie freien Lauf.

Wenn Du soweit bist, gib diesem Bild einen Rahmen in Deiner Lieblingsfarbe. Vielleicht ist es auch Gold, oder Silber? Mach jetzt das Bild in Deiner Vorstellung immer größer und größer. Schau zu, wie es sich ausdehnt und mit ihm die guten Gefühle in Dir. Jetzt nimmt das Bild die ganze Wand ein.

Lass nun all die Farben, die Freude, die guten Gefühle und die positive Haltung aus dem Bild zu Deinem Herzen hinströmen und spüre nach, wie sich diese positive Energie immer mehr in Dir ausbreitet…

 

Positive, selbsterlaubende Glaubenssätze verstärken durch Wiederholungen

Ich hoffe, Du hast die eine oder andere Anregung zur Arbeit mit den Glaubenssätzen mitgenommen. Besonders wirksam wird das Ganze, wenn Du sie durch Wiederholungen im Alltag verstärkst.

Besonders geeignet sind dafür folgende Methoden.

  • Fasse Deine bestärkendsten, positiven Glaubenssätze zu einem Motto zusammen, dass Dir gerne und leicht über die Lippen geht. Am besten funktioniert das, wenn Du die zwei, drei wichtigsten Glaubessätze in einen Satz packst. Etwa so: „Ich bin gut genug, so wie ich bin, ich darf loslassen und dem Leben vertrauen.“ Lass Dir Zeit, Dein ganz persönliches Motto zu erarbeiten und spiele auch hier ein wenig damit herum. Dein Motto sollte sich stimmig anfühlen und passgenau sein. Schreibe Dir dieses Motto auf und bringe es überall dort an, wo es Dich immer wieder daran erinnert, wer Du wirklich, wirklich bist. Du kannst einen Klebezettel an Deinem Laptop anbringen, oder Dein Motto mit Lippenstift an den Spiegel schreiben. Ich wette, Dir wird ein Reminder einfallen.
  • Das „Guten Morgen Ritual“ ist eine weitere fantastische Möglichkeit, bestärkenden innere Haltungen zu verstärken. Gewöhne Dir dafür an, jeden Morgen in den Spiegel zu schauen und zu Dir selbst zu sagen: „Claudia, Du bist ganz und gar wunderbar.“ Du nimmst natürlich Deinen Namen und Dein Lieblingsmotto. Wichtig ist hier, dass Du Dich aus einer Außenperspektive ansprichst, so als wärst Du tatsächlich ein Gegenüber. Das verstärkt die Wirkung des „Guten Morgen Rituals.“ Je öfter Du es machst, um so mehr wirst Du die bestärkenden Wirkung spüren
  • Affirmationen sind erlaubende Haltungen, die man sich immer wieder ganz bewusst sagt, um sich zu erinnern. Auch das ist eine wunderbare Methode, erlaubende Haltungen zu verstärken
  • Suche nach Beweisen! Unser Gehirn ist ein riesiger Biocomputer. Dieser Computer tut das, wozu wir ihn beauftragen. Er sucht nach Mustern. Wenn wir in uns unbewusst denken: „Ich bin nicht gut genug.“, dann filtert Dein Verstand aus der Realität all die Situationen heraus, die einen Beweis dafür liefern, dass Du recht hast. Alles andere, was das Gegenteil beweisen könnte, wird herausgefiltert. Diesen Umstand kannst Du für Dich nutzen. Das geht, indem Du mit der Absicht losgehst Beweise dafür zu finden, dass „Ich bin gut genug, so wie ich bin.“ Wahr ist. Suche in Deinem Leben nach Beweisen, die Anhaltspunkte für Deine positiven Glaubenssätze liefert. Sobald Du Deine Aufmerksamkeit danach ausrichtest, wirst Du solche Beweise finden, wetten?
  • Und last, but not least, aktiviere Deinen inneren Fürsprecher. Wann immer Du Dich wieder dabei ertappst, dass Du in Deinen negativen inneren Glaubenssätzen festhängst, stell Dir vor, wie ein innerer Fürsprecher Dich freundlich an Deine erlaubende Haltung erinnert. Auf diese Weise entwickelst Du mit der Zeit eine Alternative zur selbstverbietenden Haltung, zumindest hast Du eine Wahl.

Was sonst noch wichtig ist

Denk ja nicht, Du müsstest alles machen. Das sind nur Angebote. Such Dir das aus, was Dir am passendsten erscheint und fang einfach an. Du kannst nichts falsch machen. Aber es auszuprobieren lohnt sich! Versprochen!

Und auch das: dranbleiben und wiederholen ist viel wichtiger, als alles richtig zu machen.

In diesem Sinne, ich wünsch Dir spannende Erfahrungen, Deine Claudia


LINKS:

 

HÖRERFRAGEN IM PODCAST

 

  • Persönlichkeitsentwicklung auf den Punkt gebracht
    September 9, 2022 by Lizzies Opinion from Germany

    Ohne viel Drumherum wird von Claudia erklärt und an Beispielen verfeinert, was den Menschen durch Gefühle, Umstände oder Schicksale belasten oder beflügeln kann. Es werden Ansätze und Bewältigungsstrategien beschrieben, die Situationen erleichtern oder verständlicher machen. Vielen Dank für den wertvollen Input und die kurzweiligen Beiträge - und die wohltuende Stimme!

  • Wenn Claudia spricht ...
    July 10, 2022 by Der-Schalltrichter from Austria

    .. ist es erstmal warm im Herzen. Es ist nicht nur die wunderbare Stimme, es ist das verbale Strahlen, das dabei maßgeblich ist. Das sie mir mit so manchem Thema aus dem oder tief in das Herz spricht, will ich nicht verheimlichen. Ich sage Danke und alles Gute!

  • Danke Claudia!
    July 8, 2022 by Sonnyshine0720 from Germany

    Was für ein schönes Thema 🙂 Besonders klasse unterwegs anzuhören, wenn man selbst wachsen möchte. Vielen Dank für diese großartigen Episoden

  • Inspirierend
    July 8, 2022 by MJoshi_ from Germany

    Interessante Themen mit Gedanken und Hinweisen die zum Denken anregen. Vielen Dank!

  • Ganz großes Kino
    July 7, 2022 by Zuckerjunkies - DiaPodcast from Germany

    Vielen lieben Dank für Deine wichtige Arbeit. Mach bitte weiter.

  • Ehrlich und ermutigend
    April 25, 2022 by Jakob Sichtbär from Germany

    Claudias Einblicke in die verschiedensten Themen sind immer spannend und inspirierend. Und so herrlich leichtbekömmlich, trotz tiefgreifender Themen.

  • Sehr wertvoll, interessant! und großer Mehrwert für alle Hörer. Klare Empfehlung!
    April 13, 2022 by SgP_90 from Germany

    Im Leben, lieben, lassen Podcast wird dir nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern du hast die Möglichkeit selbst aktiv zu werden. Claudia hat eine sehr angenehme Stimme, vermittelt Kompetenz und macht außerdem sehr viel Spaß zuzuhören. Klare Empfehlung.

  • Liebe!
    April 10, 2022 by Havi ☀️ from Germany

    Ein sehr schöner Podcast, den ich mir jede Woche anhöre. Liebevoll gesprochen, aktuelle Thematiken die schön ausgearbeitet sind und so verständlich, dass sie gleich umsetzbar sein können. Vielen vielen lieben Dank für deine Energie, deine Zeit und deine liebe!

  • Ein Podcast Rund um's Leben
    April 7, 2022 by TorBla from Germany

    Leben, Lieben, Lassen ist ein sehr schöner Podcast für alle die, die sich für Ihr eigenes Leben interessieren. Jede Folge ist sehr kurzweilig. Egeal ob unterwegs oder am Schreibtisch ein sehr guter Podcast!

  • Toll produziert!
    April 3, 2022 by radiofreak1985 from Germany

    Richtig schön gesprochen, super Mikro-Technik, einfach angenehm zu hören. Danke!

  • Mehrwert mit Tiefgang
    February 22, 2022 by ffm12 from Germany

    Mir wurde dieser tolle Podcast empfohlen und schon nach dem ersten Reinhören war ich begeistert. Nicht nur die sehr angenehme Stimme von Claudia, sondern insbesondere auch der klar strukturierte Mehrwert, machen diesen Podcast zu einem Hörerlebnis. Ich kann ihn jedem weiterempfehlen, der sich für Persönlichkeitsentwicklung und funktionierende Beziehungen interessiert.

  • Eben entdeckt und sofort Fan
    February 4, 2022 by Tremser327 from Germany

    So spannende Themen, die wirklich zum Nachdenken anregen. Vielen Dank!

  • Danke Claudia!
    February 3, 2022 by Juullliaaaaajules2356 from Germany

    So tolle und hilfreiche Tipps, ich höre deinen Podcast super gerne 🙂 Ich freue mich auf jede neue Folge. Klasse um zu mehr Selbstliebe zu finden.

  • Wahnsinnig toll Stimme, klasse Inhalte
    February 3, 2022 by Tima Roe from Germany

    Das A und O für mich als Podcast-Hörerin ist die Stimme. Und die ist hier so wahnsinnig toll, dass ich mir tatsächlich ein Hörbuch wünsche. So kann ich die wertvollen Impulse und Inhalte ganz wunderbar aufnehmen und genießen, auch, wenn mal unangenehme Themen angesprochen werden. Danke!

  • Wunderbare Themen
    February 3, 2022 by Kitty_47 from Germany

    Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, so viele interessante Themen! Danke. Die Stimme ist auch toll!

  • Super
    February 3, 2022 by _anonym_28091996 from Germany

    Sehr interessant 🙂

  • Hier können Konflikte gelöst werden
    December 3, 2021 by Silversdaler from Germany

    Mehrer Folgen zum Thema menschliches miteinander und Konfliktelösung. In Zeiten des Wandels und geforderter Anpassung an Berufswelt und unter der Menschen ist das ein Podcast mit sinnvollen Impulsen. Gruß Kai Schimmelfeder

  • Ein so wichtiges Thema
    December 2, 2021 by Laura Pfaffenbach from Germany

    Einfach, Einleuchtend und super gut Erklärt mit vielen hilfreichen Tipps

  • Interessante Themen
    December 2, 2021 by Goalgetterwoman from Germany

    Vielen Dank, liebe Claudia, für deine tolle Arbeit! Es macht Spaß zuzuhören und man lernt auch etwas dabei:)

  • Mega Stimme und super Input
    December 2, 2021 by Jil.L from Germany

    Danke dafür! Du hast mir wirklich mit deinen Folgen weitergeholfen. Bitte mehr davon 🙂

  • Toller Inhalt
    November 17, 2021 by It is me Eva from Germany

    Guter Inhalt zum Nachdenken und weiterentwickeln. Sich selber besser kennenzulernen. Zudem eine unglaublich tolle und angenehme Stimme. Höre ich mir sehr gerne an.

  • Ein toller Podcast der alle Hörer weiter bringt
    November 15, 2021 by SabrinaFlaus from Germany

    Claudia hat einen tollen Podcast mit einem echten Mehrwert. Sie bildet ihre Hörer durch viele tolle Impulse und teilt ihre Gedanken. Claudia führt u.a. tolle Wege zur Konfliktbewältigung auf und hilft der Stärkung des Selbstbewusstseins. Ich höre gerne zu, nehme für mich persönlich vieles mit und empfehle diesen schönen Podcast gerne weiter 🙂

  • Super Inhalte, tolle Stimme!
    November 13, 2021 by Arminia-Fan from Germany

    Super Inhalte, tolle Stimme!

  • Ein MUSS für jeden, der an der Entwicklung seiner Persönlichkeit arbeitet
    October 20, 2021 by airotkiva from Germany

    Liebe Claudia, ich verfolge deinen Podcast seit mehr als einem Jahr und bin so glücklich ihn und dich gefunden zu haben! Ich finde, du bist von Folge zu Folge mit der Zeit professioneller und noch besser geworden. Ich liebe alle deine Inhalte und sie verändern mein Leben sehr, da ich fast bei jeder Folge das Gefühl habe, du sprichst gerade über mich und über das, was mich bewegt. Ich danke dir, dass du dir die Zeit nimmst und die Energie, uns dein Wissen mitzuteilen und uns kostenlos (!!) zur Verfügung zu stellen. Mach weiter so, du bist genau richtig! Viele liebe Grüße aus Heilbronn Viktoria

  • Wiichtiger Podcast zu einem wichtigen Thema!
    October 7, 2021 by Jana Misar from Germany

    Ich liebe diese Podcast! Es sind immer wieder wertvolle und neue Impulse für mich und meine Partnerschaft dabei. Danke für Dein Wirken!

  • Wiederentdeckt und wieder gerne gehört
    October 7, 2021 by furchtbarkreativ from Germany

    Dieser Podcast habe ich schon vor einiger Zeit gehört, deshalb gibt es jetzt eine Bewertung beim Wiederentdecken. Danke für die tollen Inhalte 🙂

  • Spanned und interessant
    October 7, 2021 by ichbaue from Germany

    Super Themengebiet! Sollte jeder mal reinhören!

  • Klasse!
    October 7, 2021 by BeritJS from Germany

    Spannende Anreize zur Selbreflektion und sein Wohlbefinden zu bessern.

  • Toller Podcast
    October 7, 2021 by Judith Geiß from Germany

    für diejenigen, die sich mit ihrer eigenen Entwicklung beschäftigen. Weiter so!

  • Toller Podcast!
    September 3, 2021 by Ursula Kittner from Germany

    Danke für diese Neuentdeckung! Sehr angenehme Stimme, tolle Themen, ich freue mich aufs Zuhören.

  • Klassse Themen!
    September 3, 2021 by Stefan_HH from Germany

    Danke für diesen tollen Podcast! Habe ihn gleich abonniert.

  • Tolle Podcast Stimme!
    September 3, 2021 by Anika Bors | Podcastwonder from Germany

    Wow, tolle Stimme! Da höre ich gerne weiter. Wichtiges Thema und spannend aufbereitet. Freue mich auf weitere Episoden.

  • Ich mag mich selbst
    September 2, 2021 by Sansirion from Germany

    Claudia versteht es gut, dieses abstrakte Thema, sich selbst lieben und mögen, anschaulich rüber zu bringen. Sie gibt viele konkrete Tipps. Ein super Podcast

  • Ganz wunderbar!
    September 2, 2021 by Cop2021 from Germany

    Vielen Dank für diesen wunderbaren Podcast! Schöne Gedanken und Impulse für die Selbstreflexion!

  • Tolles Thema. Gut präsentiert.
    August 6, 2021 by Erfolgreich schreiben Podcast from Germany

    Wenn sich alle erstmal selbst lieben, können sie auch andere wahrhaft lieben. Doof nur, dass so viele Menschen sich selbst im Grunde gar nicht mögen. Irgendwas stört immer. Genau hier setzt der Podcast an. Verständlich erklärt, angenehm eingesprochen und viel Fachwissen. Reinhören lohnt sich.

  • Wichtige Fragen fürs Leben
    August 5, 2021 by ditmara from Germany

    Der Podcast bereitet das Thema Liebe

  • So wichtig
    July 9, 2021 by Katharina Sparkles from Germany

    Selbstliebe ist wichtig, um andere zu lieben - also umso wichtiger zu lernen, wie man das denn nun genau hinbekommt. Claudia leitet angenehm durch die Folgen, hat mir echt gut gefallen!

  • Super sympatisch
    July 8, 2021 by didih from Germany

    Bitte mehr davon! Vor allem das Thema Beziehung ist wichtiger denn je...

  • Alleine schon die Stimme…
    July 8, 2021 by RuSt_Cologne from Germany

    …zieht mich sofort tief in jede Episode! Doch das ist nur der erste Eindruck, denn zum Glück hat Claudia auch wirklich etwas zu sagen und das macht sie wunderbar in jeder Folge ihres Podcasts.

  • Super
    July 8, 2021 by Glücksclaudi from Germany

    Richtig klasse. Wer nicht gleich zum Therapeuten rennen will und gleichzeitig was für sich und seine Persönlichkeit weiter entwickeln will, der hört am besten direkt mal rein!

  • Beziehungen pflegen
    July 8, 2021 by Paul Misar from Germany

    Dieser Podcast enthält sehr wichtige Informationen und Tipps. Dabei wird jede Beziehung schöner. Vielen Dank.

  • Gute Impulse
    July 8, 2021 by PeterBluhm from Germany

    Sehr gut vorbereiteter und umgesetzter Podcast. Angenehme Stimme.

  • Top
    July 8, 2021 by Angie20050 from Germany

    Der Podcast gibt den ein oder anderen Denkanstoß

  • Inspirierend und Wertvoll
    July 8, 2021 by UnderdogXXX from Germany

    Schön wie hier Erkenntnisse und Know How geteilt werden! 🙂 Ein toller und bereichernder Podcast!

  • Super Podcast zum Thema Selfcare
    July 8, 2021 by ttt_toni from Germany

    Super Podcast, spannende Themen, tolle Tipps! Und das auch noch super gut produziert! Weiter so!

  • Tut gut
    July 8, 2021 by Stormbarb from Germany

    Sehr gut, wertschätzend und unterhaltsam, dazu vorgetragen von einer richtig angenehmen Stimme.

  • Hammer Stimme
    July 8, 2021 by Serpent.of.Yin from Germany

    Tolle Themen, hammer Stimme, inspirierende Frau!

  • Ein außergewöhnliches Audioerlebnis
    July 8, 2021 by Itunesiuk from Germany

    Ein sehr gut aufbereiteter Podcast. Thematisch und auch Qualitativ sehr interessant aufgezogen. Gefällt mir!

  • Beziehungen pflegen - wichtiger denn je
    June 4, 2021 by Kessy2017 from Germany

    In Zeiten, wo jede 2. Ehe gescheiden wird und wir keinen Überblick haben, wie sich das mit Lebensgemeinschaften verhält, ist es um so wichtiger seine Beziehungen zu pflegen. Nichts selbstverständlich nehmen. Danke sehr hilfreich.

  • Ich mags
    June 4, 2021 by Sabthe87 from Germany

    So schön um sich selber mal wieder ernst zu nehmen und zu Lieben. Oft vergessen wir im Alltag wie toll wir eigentlich sind 🙂

  • Die drei L's zum Thema Selbstliebe
    June 4, 2021 by Nicole_M. from Germany

    Dankeschön für deinen schönen Podcast.

  • Empfehlenswert
    June 3, 2021 by sabaworf from Germany

    Absolut verständlich lebensnah uns sehr zu empfehlen. Toller Podcast mit angenehmer Stimme.

  • Ich liebe diese Stimme
    June 3, 2021 by Patrickfromthejungle from Germany

    Einfach ein Genuss wie Claudia so leicht über doch sehr große Themen spricht. Hat mir viel Kraft gegeben

  • Ich hab dich gleich abonniert!
    June 3, 2021 by Sandkastengeflüster from Germany

    Einfach genial! Einfach reinhören dann wisst ihr was ich meine!

  • Auf den Punkt gebracht
    June 3, 2021 by Rs2509 from Germany

    Du hast eine sehr angenehme Stimme. Dadurch kommst dein wertvoller und klarer Inhalt sehr gut rüber. Dein Mehrwert ist klasse.

  • Super spannend
    June 3, 2021 by G. Krünelt from Germany

    Unbedingt anhören! Danke für die Einblicke.

  • Wow! Cool! Tolle Inhalte!
    June 3, 2021 by Anjalein2 from Germany

    Super hilfreich und wertvoll! Tolle Stimme und super inspierirend! Weiter so!

  • toller Input!
    June 3, 2021 by zeitautomat.com from Germany

    ein wunderbarer Begleiter in allen Lebenslagen…

  • Danke
    June 3, 2021 by Sun Gr from Germany

    So wertvoll dieser Podcast und ich nehme wirklich aus jeder Folge immer etwas für mich mit ☺️

  • Absolut empfehlenswert
    March 21, 2021 by Just VW from Germany

    Tolle lebensnahe Betrachtungen, pragmatische Ansätze für die Verbesserung von Lebensqualität & Zufriedenheit. Immer wieder Momente zum Schmunzeln. Super!

  • Soooo tolle Denkimpulse,...
    February 18, 2021 by Maria.Zi from Germany

    Vielen lieben Dank für Ihre tolle Podcastsendung. Ich höre Sie immer auf dem Weg zu Arbeit und ich hatte schon ganz viele erhellende Momente!!

  • Unfassbar gut - Stimme, Inhalt, Gesamtpaket!
    January 15, 2019 by annie.me from Germany

    Ich bin so froh, diese tollen Podcasts gefunden zu haben. Claudia hat eine Stimme, der man unbedingt zuhören möchte. Sie bringt die Themen so verständlich rüber und hat sofort Beispiele wenn man doch kurz überlegen muss. Die positive Art ist ganz wunderbar! Bitte bitte mach weiter so, liebe Claudia! Ich würde mich sehr freuen, wenn regelmäßiger neue Podcast hochgeladen werden.

  • Wow
    December 20, 2018 by *Lulilali* from Germany

    Die Stimme ist wirklich so angenehm, dass man gerne zuhört. Aber auch das Gesagte enthält so viel Wahres und Hilfreiches für jeden von uns, dass sich das Zuhören einfach lohnt! Ich kann mit Deiner Art Dich auszudrücken so viel anfangen, fühle mich verstanden und kann die Tipps so gut annehmen. Danke dafür! Nur eine ganz große Bitte hätte ich, mir geht es etwas zu schnell. Ich kann nur für mich sprechen, aber während ich versuche das Gesagte aufzunehmen und darüber nachzudenken, komme ich kaum mit! Mir würden ein paar kleine Gedankenpausen oder „Verschnaufer“ zwischendrin sehr helfen!

  • Tolle Lebenshilfe!
    July 24, 2018 by grimmixo1 from Germany

    Gut gesprochen und die einzelnen Aspekte sind stark und sehr hilfreich erklärt.

  • Mega Stimme!!!
    February 12, 2018 by Plachooo from Germany

    Zum Inhalt kann ich noch nicht viel sagen. Bitte bitte bei audible bewerben!!!! Mega gute Stimme!!! Unfassbar angenehm!

  • Sehr gut!
    April 2, 2017 by you yoi you from Germany

    Schöne Stimme, guter Inhalt

  • Super interessant
    November 27, 2016 by rumpelchen from Germany

    Die Beiträge sind gut gesprochen und absolut interessant Phantastisch sind die Entspannungsübungen. Hier sorgt besonders die wirklich warme und ruhige Stimme für viel Entspannung. Da happert es ja leider all zu oft bei anderen Sprechern. Kann ich nur empfehlen!



Den „Leben-Lieben-Lassen“- Podcast hörst Du überall, wo es Podcasts gibt. Ich freu mich auf Dich.



 

  • Geführte Meditationen: Meine geführte Mediationen findest Du zum Download in meinem Audioshop.
  • Mit mir arbeiten: Wenn Du gerne in einem persönlichen Coaching an diesem oder einem anderen Thema arbeiten möchtest, vereinbare hier Dein persönliches Kennenlerngespräch.
  • App: Du findest mich auch in der Meditations-App „Insight Timer“ mit ausgewählten Meditationen und Podcasts.
Das Neuste von „Leben-Lieben-Lassen“ gibt für Dich per Mail in meinem monatlichen Newsletter. Trag Dich am besten gleich hier ein.
Liebe Grüße, Claudia
Hier geht´s zur Newsletter-Anmeldung:

Mein Geschenk für Dich: regelmäßige Inspirationen und Selbstcoachingtools für mehr Lebensfreude per E- Mail.

Mein Newsletter informiert dich über Themen der Selbstentwicklung und Selbsthilfe im Bereich Beziehung und Persönlichkeit, sowie über neue Artikel und Podcastfolgen.
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Kommentare sind geschlossen.