Neun Mini-Tools, mit denen Du sofort Deine Beziehung verbessern kannst (Podcast)

Nicht immer sind es die ganz großen Krisen, die eine Beziehung zerrütten- ganz im Gegenteil. Oft sind es die vielen kleinen Unaufmerksamkeiten und Unachtsamkeiten, die der Beziehung langsam die Basis entziehen. Muss das so sein? Nein! Du kannst jetzt und hier sofort anfangen, Deine Beziehung zu verbessern, ohne langes Hin und Her und endlose Diskussionen, einfach indem Du anfängst etwas zu tun dass Annäherung und echte Verbindung wieder möglich macht. Neun Mini Interventionen, mit denen Du sofort Deine Beziehung verbessern kannst, stelle ich Dir in dieser Episode vor.


Beziehung verbessern Tipps


WERBEPARTNERSCHAFTEN

Emma One Federkern

Dein 5% Rabattcode: LEBENLIEBENLASSEN (einlösbar in Deutschland, Österreich, Schweiz)

BLACKROLL Recovery Pillow

Dein 20% Rabattcode lautet SCHLAFLIEBEN20


Stell Dir doch mal vor, Deine Beziehung  wäre ein lebendiges Wesen. Wie geht es diesem Wesen gerade? Wie fühlt es sich? Ist es lebendig und vital, oder eher kraftlos und leer? Ist es voller Freude und Energie, oder ist es traurig, klein und hoffnungslos? Ist es kuschelig und weich, oder hart und kantig? Und was wünscht sich dieses Wesen? Was braucht es? Vielleicht kommt es Dir komisch vor, Deine Beziehung als ein lebendiges Wesen zu betrachten, aber glaube mir, das ist es. Und wenn Du Dich wirklich auf diese kleine Visualisierungsübung einlässt, dann kannst Du erstaunliches über den Zustand Deiner Beziehung bemerken.

 

Beziehungen sind lebendig. Und deshalb brauchen sie Nahrung. Sie existieren nicht einfach, weil sie da sind. Sie müssen gefüttert werden. Sie brauchen z.B. immer wieder Portionen von Nähe und Aufmerksamkeit, emotional und körperlich. Sie brauchen Zeit und Raum und Zuwendung. Sie brauchen Kommunikation und Offenheit, gemeinsame Ziele und Visionen, Rituale. Das alles gehört zur Grundversorgung der Beziehung und es klingt so normal, dass man denkt: ja und was ist jetzt daran neu? Das weiß ich doch!

Aber machst Du es auch? Regelmäßig die Beziehung zu füttern, damit sie lebendig sein kann? Oder vergisst Du gerne mal die Grundversorgung, weil es ja im Alltag immer so viel anderes wichtiges gibt, dass Du erst mal machen musst und um Deine Beziehung kümmerst Du Dich später, wenn Zeit ist?

Die Grundversorgung der Beziehung, das weiß ich aus meiner Arbeit mit Paaren, wird in vielen Beziehungen sträflich vernachlässigt, so wie eine Zimmerpflanze, die in der Ecke steht und die man vergessen hat zu gießen. Und es ist gar nicht so, dass man die ganze Zeit immerzu nur an die Beziehung denken müsste und sich wie irre anstrengen, damit sie funktionieren kann. Im Gegenteil: regelmäßige kleine Häppchen sind für die Grundversorgung Deiner Beziehung viel besser als zweimal im Jahr im Urlaub die großen Geschütze aufzufahren und in Sachen Beziehung eine Laola-Welle zu machen oder zu erwarten. Das geht garantiert schief. Die ausgehungerte Beziehung kann dann mit dem Überangebot meist gar nix anfangen.

 

Neun Mini Tools, mit denen Du sofort Deine Beziehung verbessern kannst

Beziehungsstrategie Nr. 1: Die „So tun, als ob…“-Technik kann die Beziehung verwandeln

„So tun als ob“, ist eine echte Superstrategie, auch wenn die Vorstellung etwas gewöhnungsbedürftig ist. Die Methode kommt aus dem NLP und es geht dabei nicht darum zu lügen oder ähnliches, es geht darum ein gewünschtes Ereignis in seinem Handeln vorwegzunehmen, sich also so zu verhalten als wäre es bereits eingetreten.

Das „so tun als ob wir es bereits geschafft haben“ führt dazu, dass wir uns anders verhalten und handeln und somit auch andere – im besten Falle nämlich die gewünschten – Ergebnisse bekommen.

Es ist quasi eine sich selbst bestätigende Vorhersage oder anders: eine selbsterfüllende Prophezeiung. „So tun als ob“ eignet sich hervorragend für angestemmte Beziehungssituationen. Stell Dir mal vor, Du bist schon seit längerem angespannt in Bezug auf Deine Partnerin oder Deinen Partner, Eure Beziehung ist beladen mit ungeklärten Konflikten und angestauten Unzufriedenheiten auf beiden Seiten. Du bist genervt und auch schon etwas resigniert. Was soll bloß werden? In dieser Grundstimmung kommst Du nach Hause und triffst dort auf Deine Partnerin oder Deinen Partner. Wie verhältst Du Dich?

Genau! Du verhältst Dich so, wie Du Dich fühlst. Vielleicht zurückhaltend oder gar distanziert, möglicherweise sogar abweisend oder vermeidend. Das ist verständlich. Aber wozu führt das? Es verstärkt genau die trostlose Beziehungssituation, die ihr schon habt. Vor Freude in die Arme springen wird Dir nun Dein Partner oder Deine Partnerin nicht, oder?

Und nun stell Dir doch mal vor, Du probierst es mal mit „So tun als ob“. Du machst einfach ein Experiment und tust so, als würdest Du Dich freuen, wenn Du heimkommst und ihn oder sie siehst. Wie wärst Du dann? Was würde passieren, wenn Du diese Haltung innerlich einnimmst und ihm oder ihr begegnest?

„So tun als ob“ lässt sich nicht denkend ausprobieren, man muss es machen um die erstaunliche Wirkung zu erleben, egal wie gerne Dein Verstand Dir tausend Argumente dagegen setzen will.

Die Wirkung beginnt nämlich nicht erst, wenn Du die Wohnungstür aufschließt, sondern schon in dem Moment, in dem Du Dich innerlich auf „Ich freue mich, Dich zu sehen“ einstellst. Dein Körper und Dein Unterbewusstsein reagieren darauf, auch wenn es erstmal seltsam anmutet und im besten Falle geht es Dir allein dadurch besser.

Und die Reaktion Deiner Partnerin oder Deines Partners tut natürlich auch ihr Übriges. Denn nach anfänglichem Staunen ändert sich ihre oder seine Haltung Dir gegenüber möglicherweise auch und es tritt eine Annäherung ein. Nicht immer, aber immer öfter! Viele meiner Klientenpaare haben schon „So tun als ob“ ausprobiert und damit wieder eine Öffnung füreinander in die Wege geleitet. Das rettet natürlich keine Beziehung, aber es ist der Anfang für ein besseres Beziehungsklima, indem  ein aufeinanderzugehen wieder möglich wird.

 

 

Beziehungsstrategie Nr.2: Das „15 Minuten Beziehungs-Ritual“ – kleiner Aufwand, große Wirkung

Manchmal sind es die kleinen Dinge im Leben, die eine gewaltige Veränderung ausmachen. Das gilt auch für unsere Beziehungen. Ich möchte Dir ein Beziehungsritual vorstellen, dass seine Wirkung nicht verfehlen wird, wenn Du bez. Ihr ihm einen Platz in Eurem Leben geben wollt. Und das gilt besonders für die Paare, die in der Rush-Hour des Lebens sind, in der Job, Karriere, Familie, Kinder und Lebensziele unter einen Hut passen sollen und so kaum noch Zeit für sich selbst und die Beziehung bleibt. Viel Pflicht, wenig Kür- die Beziehung leidet bei aller Liebe an mangelnder Aufmerksamkeit, man rast nebeneinander her und verliert sich aus den Augen. Keine Zeit. Aber natürlich auch für alle anderen Paare ist das „15 Minuten Ritual“ ein wirkmächtiges Tool, das mit wenig Aufwand die Verbindung stärkt.

Es geht dabei darum, in Kontakt zu gehen und im wahrsten Sinne des Wortes in der Beziehung anzukommen. Und so geht’s:

Nehmt Euch jeden Nachmittag oder Abend 15 min Zeit, indem Ihr Euch trotz aller Hektik zusammenfindet. Das kann in der Küche sein, auf dem Balkon oder im Wohnzimmer oder auf der Gartenbank. Egal, was passiert und was oder wer gerade Aufmerksamkeit fordert, räumt diesen 15 Minuten Priorität ein. Sie gehören nur Eurer Beziehung und Partnerschaft.

Macht Euch einen Tee oder Kaffee und erzählt Euch gegenseitig drei Dinge, die Euch heute beschäftigt haben, die Ihr erlebt habt oder die einen Eindruck hinterlassen haben. Das muss weder schwer noch anstrengend sein und bedarf keinerlei Vorbereitung. Du brauchst nichts als die Absicht, etwas vom anderen erfahren zu wollen, etwas von Dir und Deinem Leben mitzuteilen und sich gegenseitig etwas Aufmerksamkeit zu schenken.

Sprecht einfach darüber, was Euch begegnet oder passiert ist, wie es Euch geht, was lustig oder traurig war und was das für Dich bedeutet. Nicht mehr und nicht weniger.

Erzähle etwas von Dir. Auf diese Weiselässt Du Deinen Partner oder Deine Partnerin Anteil an einem Leben nehmen und an dem, was in Dir vorgeht. Das schafft Nähe, aber auch Verbindung und meist sogar ein Gefühl von Erleichterung. Da gibt es jemanden, der zuhört, Dich bestärkt, Dich versteht, mit Dir ist.

Das ist gelebte Partnerschaft. Und natürlich bist Du auch Zuhörerin, Vertrauter, Freund, Partnerin. Es muss nicht immer schwerwiegende Beziehungsprobleme gehen, die ihr wälzt, es geht darum, dass ihr  in Verbindung bleibt und Euch nicht verkennenlernt.

Habt Ihr das tägliche 15 min Ankommens-Ritual erst einmal etabliert, dann werdet ihr bald diese kleinen Inseln der Verbindung zu schätzen wissen. Und manchmal kann dabei mit der Zeit sogar ein Wunder geschehen.

 

 

Beziehungsstrategie Nr.2: Der Beziehungstag- mehr Zeit zu zweit

Ich weiß nicht, wie Du darüber denkst. Aber ich glaube, dass Zeit die größten Ressource der heutigen Zeit ist. Das, was uns allen fehlt, ist Zeit, nicht etwa Geld. Zeit ist in Freundschaften, Familien und eben auch in Beziehungen zur wichtigsten Währung für Aufmerksamkeit geworden.

Schenkt uns jemand etwas von seiner Zeit und seiner Aufmerksamkeit, fühlen wir uns wertgeschätzt und geliebt. Denn wenn einem etwas wichtig ist, dann findet man dafür auch Zeit.

Warum sollte das in einer Beziehung anders sein? Genau aus diesem Grund empfehle ich meinen Klienten einen sogenannten „Beziehungstag“ als regelmäßiges Ritual zu etablieren, gerade dann wenn man eigentlich das Gefühl hat, dafür keine Zeit zu haben.

Schaufelt Euch einen Nachmittag oder Abend in der Woche frei und widmet Euch in dieser Zeit Eurer Beziehung, regelmäßig. Geht essen, spazieren, Sport machen oder was immer Ihr gerne zusammen macht und gebt dieser Zeit Priorität. Macht diesen Beziehungstag zum Ritual und reserviert ihm einen Platz in Eurem Terminkalender. Er ist genauso wichtig, wie der Elternabend, der Sport oder die Überstunden.

Eure Beziehung kann nicht warten, bis irgendwann mal Zeit übrig ist. Die Beziehung braucht einen Raum, um zu existieren, um gelebt zu werden. Und diese Zeit werdet Ihr Euch nehmen, wenn Ihr die Beziehung füttern wollt. Es reicht nicht, ein oder zweimal im Jahr in den Urlaub zu fahren und sich den Rest des Jahres die Klinke in die Hand zu drücken.

Regelmäßige kleine Beziehungsinseln, die nur der Zweisamkeit gewidmet sind, können regelrechte Wunder bewirken. Es geht beim Beziehungstag auch nicht darum, Events zu schaffen. Es geht um Aufmerksamkeit und Qualität. Deshalb macht es Sinn, wenn sich abwechselnd jeder der Partner etwas ausdenkt, was man gemeinsam anstellen könnte und wenn es ein Spaziergang ist.

Aber Achtung! Ladet Euch diese Zeit nicht mit gemeinsamen Pflichten voll. Auch geht es hier nicht um die Familie als Ganzes. Es geht in dieser Zeit mal nur um Euch beide. Denn geht es der Paarbeziehung gut, ist das auch gut für die Familie. Deshalb ist ein Beziehungstag nichts egoistisches, sondern er dient am Ende der ganzen Familie.

Schenken Euch diese Zeit, es lohnt sich. Alles, was Ihr in diese Beziehung investiert, wird sich später auszahlen. Und glaub mir, ich kenne alle Gründe, warum das eigentlich nicht geht. Aber was ihr braucht, sind die Gründe warum es doch geht!

 

Beziehungsstrategie Nr.4: 3 Dinge heimlich für den anderen tun

„Drei Dinge heimlich tun“ ist eine Aufgabe, die ich sehr vielen Paaren, mit denen ich arbeite als Hausaufgabe mitgebe. Klingt seltsam, ist aber ganz wunderbar. Es geht darum Signale der Aufmerksamkeit und der Zuwendung zu senden, ohne das anzukündigen oder darüber zu sprechen. Diesen Signalen kann kaum jemand widerstehen.

Überlege Dir dazu einmal ganz in Ruhe, was sich Deine Partnerin oder Dein Partner wirklich von Dir wünscht. Über was freut sie oder er sich besonders? Sind es Komplimente, ein kleines Geschenk, eine Massage oder ein schönes Essen zu zweit? Ein romantischer Abend vielleicht oder dass Du mehr Verantwortung im Haushalt übernimmst oder ihr oder ihm zu einem freien Abend verhilfst? Das, über was sie oder er sich regelmäßig beschwert, oder um was sie Dich schon oft gebeten hat, auch wenn es Dir sinnlos erschien, das ist wahrscheinlich das, womit Du ihr oder ihm eine große Freude machen könntest.

Wenn Du es hast, dann mach doch mal in kürzeren Abständen genau drei dieser Dinge, von denen Du weißt, was sie ihm oder ihr bedeuten. Es gibt unzählige Möglichkeiten. Das wichtige daran ist, dass Du das nicht ankündigst oder kommentierst. Am besten sagst Du gar nichts, machs einfach und schau, auf welche Weise sich die Wirkung entfaltet und was Dein Bemühen auslöst. Die Resonanz ist oft sehr stärkend für die Beziehung. Und natürlich kannst Du es dann auch besprechen. Ich wünsche Dir spannende Erfahrungen.

 

 

Beziehungsstrategie Nr.5: Die Black-Box Methode für bessere Kommunikation

In jeder Beziehung gibt es Themen, die einfach nur nerven. Es gibt Eigenarten und Verhaltensweisen die uns an unseren Lieben stören, Situationen die uns ärgerlich oder sogar richtig wütend machen. Es gibt Themenbereiche, die einfach unangenehm sind und regelmäßig zu Streit führen. Soweit ist alles ganz normal.

Aber manchmal können wir solche Auseinandersetzungen einfach gar nicht gebrauchen. Doch das stört diese unangenehmen Themen leider gar nicht. Sie platzen gerne einfach mal so mitten in unser Leben hinein, ob wir sie gerade haben wollen oder nicht.

Vielleicht hast auch schon erlebt oder zumindest beobachtet: ein Streit an der Supermarkasse, eine nervenaufreibende Grundsatzdiskussion vor Freunden oder ein verletzender Streit vor den eigenen Kindern. Peinlich, beschämend und beängstigend wirkt das auf uns und unser Umfeld.

Verdrängen und alles weglächeln allerdings ist auch keine gute Idee, denn auf diese Weise sammelt sich der Müll der ungeklärten Themen in Ihrer Beziehung an, bis man irgendwann kein Land mehr sehen kann.

Was also tun? Weil wir unangenehme Themen einfach nicht immer gebrauchen können, kann es sinnvoll sein, die sogenannte „Black-Box“ Methode in der Beziehung auszuprobieren.

Die „Blackbox“ dient als Aufbewahrungsort für unangenehme Themen und Konflikte, die einen im Moment gerade überfordern, oder für die das Leben gerade keinen Raum hat, oder über die man gerade nicht reden kann oder will. Oft gibt es ja auch eine große Unterschiedlichkeit in Sachen Klärungsbedürfnis. „Sie will ständig reden und ihm ist das zu viel und deshalb schweigt er lieber“ ist ja so ein Klassiker.

Legt Euch als Black-Box gemeinsam eine kleine Kiste oder ein Glas an und verwendet es als Aufbewahrungsort für alles, was gerade zwischen Euch steht und eine Pause braucht. In der Blackbox für wichtige Themen geht nichts verloren, es wird dort nur vorübergehend geparkt. Legt Euch ein paar kleine Notizzettel und einen Stift dazu und gebt Eurer Blackbox einen Ort in Ihrem Zuhause. Wenn jeder seine eigene Zettelfarbe bekommt, funktioniert die Methode noch besser.

Und wenn Ihr dann mal wieder merkt, dass eine Streiterei kein Ende nimmt, oder Ihr von einer Diskussion im Moment überfordert seid, oder noch  keine Lösung miteinander findet, schreibt  ihr das Problem auf einen Zettel und werft  ihn in die Blackbox.

Wenn die Stimmung wieder besser ist, oder Ihr Euch einem bestimmten Thema gewachsen fühlt, schlagt Eurem Partner oder Eurer Partnerin vor, die Black Box zu öffnen und nehmt einen Zettel heraus, um das Thema zu besprechen.  Es ist hilfreich, einmal in der Woche die Black-Box zu öffnen. Findet ihr eine Einigung, werft den Zettel weg. Findet ihr noch keine Lösung, vertagt ihr das Thema und legt den Zettel zurück.

Die Blackbox-Methode funktioniert für schwierige Themen in Paarbeziehungen ausgesprochen gut. Allerdings braucht sie für eine gute Wirksamkeit eine Bereitschaft zur Mitwirkung von beiden Partnern.

 

Beziehungsstrategie Nr.6: Erst verstehen, dann verstanden werden

„Erst verstehen und dann verstanden werden“ ist eine wunderbare, heilsame Kommunikationsstrategie, über die ich schon in anderen Podcast-Folgen ausführlich gesprochen habe. Aber weil sie so eine enorme, friedensstiftende Wirkung hat und eigentlich sehr einfachen Regeln folgt, darf sie hier natürlich nicht fehlen.

Kurz gesagt geht es darum in Gesprächen wirklich zuzuhören und zuerst einmal dem anderen Raum zu geben, seine Sicht auf die Dinge zu erklären, ohne gleich mit Argumenten und Gegenstatements darüberzubügeln.

Dem anderen den Raum zu lassen und ein wirkliches Interesse an seiner Meinung zu haben, verstehen zu wollen, anstatt zu kritisieren, abzuwerten, zu schulmeistern oder dagegenzuhalten ist die beste Strategie, um bei schwierigen Beziehungsthemen aus der Kampfzone zu kommen.

Denn wir alle wollen verstanden werden, so wie wir sind und jemandem zuzuhören und verstehen zu wollen, ist das größte Geschenk, dass wir einem anderen Menschen machen können.

Und so geht’s: Jeder bekommt fünf bis 10 Minuten um seine Position auf ein bestimmtes Thema einfach nur darzustellen. Während Dein Partner spricht, sind alle Kommentare tabu. Auch Augenrollen, schnaufen oder Abwinken sind keine gute Idee. Versuche zu verstehen, um was es ihm oder ihr wirklich geht. Das fordert Deine ganze Aufmerksamkeit. Danach spiegelst Du ihm oder ich zurück, was bei Dir angekommen ist, um zu sehen, ob Du ihn oder sie richtig verstanden hast.

Dann bist Du dran und anschließend fasst Dein Partner zusammen, was bei ihm angekommen ist, natürlich auch mit echtem Interesse und ohne spitze Bemerkungen und erhobenen Zeigefinger.

Allein diese „ich will Dich verstehen“ Haltung öffnet die Herzen und wir können aufhören, uns mit unserer Meinung zu verschanzen und zu bekämpfen. Verstehen wollen ist friedvoll und so lassen sich Konflikte oft erstaunlich gut neu betrachten und oft auch lösen.

Wenn Du mehr zu den Kommunikationsstrategien in Beziehungen erfahren möchtest, ich verlinke Dir die entsprechende Folge hier:

Artikel/Podcast „Beziehungskrisen und destruktive Streitmuster in Partnerschaften beenden, drei wirksame Strategien“

 

 

Beziehungsstrategie Nr.7: Nur jedes zweite Mal meckern, kritisieren oder sich aufregen

Egal, wie sehr wie unseren Partner oder unsere Partnerin lieben, natürlich gibt es immer auch Eigenschaften, Marotten oder Umstände, die uns aufregen. Das ist ganz normal. Am Anfang der Beziehung sehen wir darüber auch gerne hinweg und sind in dieser Hinsicht sehr tolerent. Aber je länger die Beziehung dauert, um so deutlicher wird auch der Angenervtheitseffekt und wir fangen an, das Störende zu kritisieren.

Leider, leider wird nicht selten daraus ein Kritikdauerfeuer. Gleichzeitig nimmt oft das Maß an Wertschätzung ab. Denn das, was wir toll finden am anderen und am Anfang ständig und gern hervorheben und betonen, das wird mit der Zeit normal. Sie oder er weiß ja, dass wir das gut finden, warum sollen wir es also immerzu sagen?

Auf diese Weise nimmt die Wertschätzung mit der Zeit ab, während die Kritik zunimmt. Das geht in gar nicht wenigen Beziehungen so weit, dass sie oder er sich gar nicht mehr geliebt fühlt, weil ständig gemeckert und kritisiert wird und Lob und Anerkennung auf der Strecke bleiben.

Das entzweit uns. Ein erster Schritt aus diesem Dilemma ist eine ganz pragmatische Methode: Nur jedes zweite Mal meckern.

Egal, was Dich ärgert, was Dich nervt, was Du schon hundert Mal gesagt hast und wo Du Dich nicht verstanden fühlst: Hör auf, es ihr oder ihm jedes Mal aufs Brot zu schmieren. Lass ihm oder ihr immer einmal durchgehen und melde Deine Kritik nur jedes zweite Mal an.

Du glaubst gar nicht, als wie entlastend das oft empfunden wird. Denn auch, wenn Du Dich selbst gar nicht als so meckerig erlebst, weil Du es ja gar nicht so meinst- kannst Du nicht wissen, wie sehr sich Deine Partnerin oder Dein Partner kritisiert fühlt und den Kopf einzieht um der Meckerei zu entgehen.

Oft folgt daraus Vermeidung und das sorgt für noch mehr Kritik. Es ist ein Teufelskreis, an dem beide mitwirken. Und doch kann der Ausstieg auch einseitig angeregt werden.

Probiers aus, es wirkt! Ganz ausführlich hab ich darüber in dieser Folge gesprochen:

Artikel/Podcast „Über das Verhältnis von Kritik und Wertschätzung in Paarbeziehungen“

 

 

Beziehungsstrategie Nr.8: Die bewusste Paarumarmung

Ich liebe diese Methode, denn sie ist magic! Die bewusste Paar-Umarmung ist ein Ritual, dass ohne unseren Verstand auskommt. Diese Übung wirkt auf einer rein körperlichen Ebene sehr tief und stärkt unser Gefühl für Verbundenheit.

Innige Berührungen erzeugen diesen Zustand ganz von selbst, ohne dass man noch Weiteres dazu tun müsste. Denn beide Partner sind wie zwei magnetische Pole, die sich anziehen.

Und so geht’s: Stellt Euch so hin, dass Brust und Bauchbereich sich berühren. Natürlich könnt Ihr Euch auch setzen oder legen, wie es am angenehmsten ist. Bleibt in dieser Umarmung für drei bis vier Minuten oder auch länger, wenn es Euch angenehm ist und spürt einfach nur in Euren Körper hinein.

 So wird eine tiefe Verbindung hergestellt, die Vertrauen und Nähe schafft und innere sowie äußere Harmonie erzeugt. Das gilt auch in schwierigen oder angespannten Situationen.

Ein Paar, das diese bewusste Umarmung täglich praktiziert und dadurch seine Verbindung mit dem WIR verstärkt, fühlt sich auch bei Streit und Auseinandersetzungen verbunden und kann diese Verbindung halten. So wird es leichter, Probleme zu klären anstatt zu kämpfen. Es hilft auch, alte Verletzungen zu heilen.

 Die Wirksamkeit dieser Methode hängt nicht davon ab, ob man daran glaubt oder nicht. Sie wird sich nur zeigen, wenn Ihr sie ausprobiert. Umarmt Euch jeden Tag ein paar Minuten bewusst stehend oder liegend ohne vordergründig sexuelle Absicht. Wenn daraus Sex entsteht ist das natürlich auch okay.

Beobachtet mindestens eine Woche lang, ob sich etwas in Eurer Beziehung verändert. Was fällt Dir auf?

Viel Freude wünsch ich und tiefe Erfahrungen beim Umarmen.

 

 

Beziehungsstrategie Nr.9: Gemeinsame Ziele und Rituale entwickeln

Auch wenn diese Podcast-Episode sehr lang geworden ist, muss ich auf diesen Punkt unbedingt noch zu sprechen kommen. Gemeinsame Ziele und Rituale sind für eine lebendige Beziehung so wichtig. Eine gemeinsame Vision stärkt die Verbundenheit genauso, wie Erfahrungen oder Interessen, die wir miteinander teilen können.

Frage Dich also: Was gibt es, dass wir im Hier und Jetzt für uns gemeinsam entdecken können? Vielleicht ist es ein Tanzkurs, vielleicht ein neues Hobby wie Klettern oder Tennis, oder was Euch sonst so interessiert. Sucht Euch irgendetwas, dass ihr beide mögt und dass ihr regelmäßig zusammen machen oder entdecken könnt.

Und das gilt auch für gemeinsame Ziele. Welchen Traum habt ihr oder welchen könnt ihr gemeinsam entwickeln, dem ihr zusammen entgegen gehen wollt?

Eine Reise um die Welt? Why not? Im Ausland leben vielleicht, oder einfach nur eine Familie gründen? Gemeinsame Ziele verbinden und es macht außerdem Spaß, sich zusammen in die Zukunft hineinzuentwerfen. Du wirst sehen!

 

 

Wichtige Fragen und Hinweise

  1. Funktionieren diese Strategien der Annäherung immer? Nein, natürlich nicht. Wenn die Beziehung zwar noch als Hülle existiert, aber innerlich hat sich der Partner oder die Partnerin schon verabschiedet, dann wird es wahrscheinlich nicht funktionieren, die Gemeinsamkeiten zu verstärken, denn da ist ja nichts mehr, was man stärken könnte. Aber ein Versuch ist es wert.
  2. Warum soll denn immer ich etwas ändern? Sollst Du nicht, aber vielleicht willst Du ja den ersten Schritt machen? Wenn jeder wartet, bis der andere ein  Friedenssignal sendet, wohin soll das führen? Eben! Nirgendwohin. Frage Dich also: was bin ich aktiv bereit zu tun, um die Beziehung zu verbessern? Wenn es keine Resonanz gibt, kannst Du immer noch Deine Schlussfolgerungen ziehen.
  3. Was, wenn mein Partner nicht mitzieht, obwohl ich über meinen Schatten springe? Das ist hart. Aber wenn Du wirklich von Deiner Seite aus sicher sein kannst, dass Du Dich bemüht hast ihr oder ihm entgegenzugehen, um eine Annäherung möglich zu machen, und da kommt dauerhaft nichts, dann solltest Du Dir überlegen, was Du mit dieser Botschaft anfangen möchtest und ob diese Beziehung den Namen überhaupt noch verdient hat.

 

LINKS

 

HÖRERFRAGEN IM PODCAST

„Sprechstunde“: Stelle mir ganz anonym Deine Frage in der „Leben-Lieben-Lassen“-Sprechstunde und werde Teil der Show. 

 

  • Persönlichkeitsentwicklung auf den Punkt gebracht
    September 9, 2022 by Lizzies Opinion from Germany

    Ohne viel Drumherum wird von Claudia erklärt und an Beispielen verfeinert, was den Menschen durch Gefühle, Umstände oder Schicksale belasten oder beflügeln kann. Es werden Ansätze und Bewältigungsstrategien beschrieben, die Situationen erleichtern oder verständlicher machen. Vielen Dank für den wertvollen Input und die kurzweiligen Beiträge - und die wohltuende Stimme!

  • Wenn Claudia spricht ...
    July 10, 2022 by Der-Schalltrichter from Austria

    .. ist es erstmal warm im Herzen. Es ist nicht nur die wunderbare Stimme, es ist das verbale Strahlen, das dabei maßgeblich ist. Das sie mir mit so manchem Thema aus dem oder tief in das Herz spricht, will ich nicht verheimlichen. Ich sage Danke und alles Gute!

  • Danke Claudia!
    July 8, 2022 by Sonnyshine0720 from Germany

    Was für ein schönes Thema 🙂 Besonders klasse unterwegs anzuhören, wenn man selbst wachsen möchte. Vielen Dank für diese großartigen Episoden

  • Inspirierend
    July 8, 2022 by MJoshi_ from Germany

    Interessante Themen mit Gedanken und Hinweisen die zum Denken anregen. Vielen Dank!

  • Ganz großes Kino
    July 7, 2022 by Zuckerjunkies - DiaPodcast from Germany

    Vielen lieben Dank für Deine wichtige Arbeit. Mach bitte weiter.

  • Ehrlich und ermutigend
    April 25, 2022 by Jakob Sichtbär from Germany

    Claudias Einblicke in die verschiedensten Themen sind immer spannend und inspirierend. Und so herrlich leichtbekömmlich, trotz tiefgreifender Themen.

  • Sehr wertvoll, interessant! und großer Mehrwert für alle Hörer. Klare Empfehlung!
    April 13, 2022 by SgP_90 from Germany

    Im Leben, lieben, lassen Podcast wird dir nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern du hast die Möglichkeit selbst aktiv zu werden. Claudia hat eine sehr angenehme Stimme, vermittelt Kompetenz und macht außerdem sehr viel Spaß zuzuhören. Klare Empfehlung.

  • Liebe!
    April 10, 2022 by Havi ☀️ from Germany

    Ein sehr schöner Podcast, den ich mir jede Woche anhöre. Liebevoll gesprochen, aktuelle Thematiken die schön ausgearbeitet sind und so verständlich, dass sie gleich umsetzbar sein können. Vielen vielen lieben Dank für deine Energie, deine Zeit und deine liebe!

  • Ein Podcast Rund um's Leben
    April 7, 2022 by TorBla from Germany

    Leben, Lieben, Lassen ist ein sehr schöner Podcast für alle die, die sich für Ihr eigenes Leben interessieren. Jede Folge ist sehr kurzweilig. Egeal ob unterwegs oder am Schreibtisch ein sehr guter Podcast!

  • Toll produziert!
    April 3, 2022 by radiofreak1985 from Germany

    Richtig schön gesprochen, super Mikro-Technik, einfach angenehm zu hören. Danke!

  • Mehrwert mit Tiefgang
    February 22, 2022 by ffm12 from Germany

    Mir wurde dieser tolle Podcast empfohlen und schon nach dem ersten Reinhören war ich begeistert. Nicht nur die sehr angenehme Stimme von Claudia, sondern insbesondere auch der klar strukturierte Mehrwert, machen diesen Podcast zu einem Hörerlebnis. Ich kann ihn jedem weiterempfehlen, der sich für Persönlichkeitsentwicklung und funktionierende Beziehungen interessiert.

  • Eben entdeckt und sofort Fan
    February 4, 2022 by Tremser327 from Germany

    So spannende Themen, die wirklich zum Nachdenken anregen. Vielen Dank!

  • Danke Claudia!
    February 3, 2022 by Juullliaaaaajules2356 from Germany

    So tolle und hilfreiche Tipps, ich höre deinen Podcast super gerne 🙂 Ich freue mich auf jede neue Folge. Klasse um zu mehr Selbstliebe zu finden.

  • Wahnsinnig toll Stimme, klasse Inhalte
    February 3, 2022 by Tima Roe from Germany

    Das A und O für mich als Podcast-Hörerin ist die Stimme. Und die ist hier so wahnsinnig toll, dass ich mir tatsächlich ein Hörbuch wünsche. So kann ich die wertvollen Impulse und Inhalte ganz wunderbar aufnehmen und genießen, auch, wenn mal unangenehme Themen angesprochen werden. Danke!

  • Wunderbare Themen
    February 3, 2022 by Kitty_47 from Germany

    Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, so viele interessante Themen! Danke. Die Stimme ist auch toll!

  • Super
    February 3, 2022 by _anonym_28091996 from Germany

    Sehr interessant 🙂

  • Hier können Konflikte gelöst werden
    December 3, 2021 by Silversdaler from Germany

    Mehrer Folgen zum Thema menschliches miteinander und Konfliktelösung. In Zeiten des Wandels und geforderter Anpassung an Berufswelt und unter der Menschen ist das ein Podcast mit sinnvollen Impulsen. Gruß Kai Schimmelfeder

  • Ein so wichtiges Thema
    December 2, 2021 by Laura Pfaffenbach from Germany

    Einfach, Einleuchtend und super gut Erklärt mit vielen hilfreichen Tipps

  • Interessante Themen
    December 2, 2021 by Goalgetterwoman from Germany

    Vielen Dank, liebe Claudia, für deine tolle Arbeit! Es macht Spaß zuzuhören und man lernt auch etwas dabei:)

  • Mega Stimme und super Input
    December 2, 2021 by Jil.L from Germany

    Danke dafür! Du hast mir wirklich mit deinen Folgen weitergeholfen. Bitte mehr davon 🙂

  • Toller Inhalt
    November 17, 2021 by It is me Eva from Germany

    Guter Inhalt zum Nachdenken und weiterentwickeln. Sich selber besser kennenzulernen. Zudem eine unglaublich tolle und angenehme Stimme. Höre ich mir sehr gerne an.

  • Ein toller Podcast der alle Hörer weiter bringt
    November 15, 2021 by SabrinaFlaus from Germany

    Claudia hat einen tollen Podcast mit einem echten Mehrwert. Sie bildet ihre Hörer durch viele tolle Impulse und teilt ihre Gedanken. Claudia führt u.a. tolle Wege zur Konfliktbewältigung auf und hilft der Stärkung des Selbstbewusstseins. Ich höre gerne zu, nehme für mich persönlich vieles mit und empfehle diesen schönen Podcast gerne weiter 🙂

  • Super Inhalte, tolle Stimme!
    November 13, 2021 by Arminia-Fan from Germany

    Super Inhalte, tolle Stimme!

  • Ein MUSS für jeden, der an der Entwicklung seiner Persönlichkeit arbeitet
    October 20, 2021 by airotkiva from Germany

    Liebe Claudia, ich verfolge deinen Podcast seit mehr als einem Jahr und bin so glücklich ihn und dich gefunden zu haben! Ich finde, du bist von Folge zu Folge mit der Zeit professioneller und noch besser geworden. Ich liebe alle deine Inhalte und sie verändern mein Leben sehr, da ich fast bei jeder Folge das Gefühl habe, du sprichst gerade über mich und über das, was mich bewegt. Ich danke dir, dass du dir die Zeit nimmst und die Energie, uns dein Wissen mitzuteilen und uns kostenlos (!!) zur Verfügung zu stellen. Mach weiter so, du bist genau richtig! Viele liebe Grüße aus Heilbronn Viktoria

  • Wiichtiger Podcast zu einem wichtigen Thema!
    October 7, 2021 by Jana Misar from Germany

    Ich liebe diese Podcast! Es sind immer wieder wertvolle und neue Impulse für mich und meine Partnerschaft dabei. Danke für Dein Wirken!

  • Wiederentdeckt und wieder gerne gehört
    October 7, 2021 by furchtbarkreativ from Germany

    Dieser Podcast habe ich schon vor einiger Zeit gehört, deshalb gibt es jetzt eine Bewertung beim Wiederentdecken. Danke für die tollen Inhalte 🙂

  • Spanned und interessant
    October 7, 2021 by ichbaue from Germany

    Super Themengebiet! Sollte jeder mal reinhören!

  • Klasse!
    October 7, 2021 by BeritJS from Germany

    Spannende Anreize zur Selbreflektion und sein Wohlbefinden zu bessern.

  • Toller Podcast
    October 7, 2021 by Judith Geiß from Germany

    für diejenigen, die sich mit ihrer eigenen Entwicklung beschäftigen. Weiter so!

  • Toller Podcast!
    September 3, 2021 by Ursula Kittner from Germany

    Danke für diese Neuentdeckung! Sehr angenehme Stimme, tolle Themen, ich freue mich aufs Zuhören.

  • Klassse Themen!
    September 3, 2021 by Stefan_HH from Germany

    Danke für diesen tollen Podcast! Habe ihn gleich abonniert.

  • Tolle Podcast Stimme!
    September 3, 2021 by Anika Bors | Podcastwonder from Germany

    Wow, tolle Stimme! Da höre ich gerne weiter. Wichtiges Thema und spannend aufbereitet. Freue mich auf weitere Episoden.

  • Ich mag mich selbst
    September 2, 2021 by Sansirion from Germany

    Claudia versteht es gut, dieses abstrakte Thema, sich selbst lieben und mögen, anschaulich rüber zu bringen. Sie gibt viele konkrete Tipps. Ein super Podcast

  • Ganz wunderbar!
    September 2, 2021 by Cop2021 from Germany

    Vielen Dank für diesen wunderbaren Podcast! Schöne Gedanken und Impulse für die Selbstreflexion!

  • Tolles Thema. Gut präsentiert.
    August 6, 2021 by Erfolgreich schreiben Podcast from Germany

    Wenn sich alle erstmal selbst lieben, können sie auch andere wahrhaft lieben. Doof nur, dass so viele Menschen sich selbst im Grunde gar nicht mögen. Irgendwas stört immer. Genau hier setzt der Podcast an. Verständlich erklärt, angenehm eingesprochen und viel Fachwissen. Reinhören lohnt sich.

  • Wichtige Fragen fürs Leben
    August 5, 2021 by ditmara from Germany

    Der Podcast bereitet das Thema Liebe

  • So wichtig
    July 9, 2021 by Katharina Sparkles from Germany

    Selbstliebe ist wichtig, um andere zu lieben - also umso wichtiger zu lernen, wie man das denn nun genau hinbekommt. Claudia leitet angenehm durch die Folgen, hat mir echt gut gefallen!

  • Super sympatisch
    July 8, 2021 by didih from Germany

    Bitte mehr davon! Vor allem das Thema Beziehung ist wichtiger denn je...

  • Alleine schon die Stimme…
    July 8, 2021 by RuSt_Cologne from Germany

    …zieht mich sofort tief in jede Episode! Doch das ist nur der erste Eindruck, denn zum Glück hat Claudia auch wirklich etwas zu sagen und das macht sie wunderbar in jeder Folge ihres Podcasts.

  • Super
    July 8, 2021 by Glücksclaudi from Germany

    Richtig klasse. Wer nicht gleich zum Therapeuten rennen will und gleichzeitig was für sich und seine Persönlichkeit weiter entwickeln will, der hört am besten direkt mal rein!

  • Beziehungen pflegen
    July 8, 2021 by Paul Misar from Germany

    Dieser Podcast enthält sehr wichtige Informationen und Tipps. Dabei wird jede Beziehung schöner. Vielen Dank.

  • Gute Impulse
    July 8, 2021 by PeterBluhm from Germany

    Sehr gut vorbereiteter und umgesetzter Podcast. Angenehme Stimme.

  • Top
    July 8, 2021 by Angie20050 from Germany

    Der Podcast gibt den ein oder anderen Denkanstoß

  • Inspirierend und Wertvoll
    July 8, 2021 by UnderdogXXX from Germany

    Schön wie hier Erkenntnisse und Know How geteilt werden! 🙂 Ein toller und bereichernder Podcast!

  • Super Podcast zum Thema Selfcare
    July 8, 2021 by ttt_toni from Germany

    Super Podcast, spannende Themen, tolle Tipps! Und das auch noch super gut produziert! Weiter so!

  • Tut gut
    July 8, 2021 by Stormbarb from Germany

    Sehr gut, wertschätzend und unterhaltsam, dazu vorgetragen von einer richtig angenehmen Stimme.

  • Hammer Stimme
    July 8, 2021 by Serpent.of.Yin from Germany

    Tolle Themen, hammer Stimme, inspirierende Frau!

  • Ein außergewöhnliches Audioerlebnis
    July 8, 2021 by Itunesiuk from Germany

    Ein sehr gut aufbereiteter Podcast. Thematisch und auch Qualitativ sehr interessant aufgezogen. Gefällt mir!

  • Beziehungen pflegen - wichtiger denn je
    June 4, 2021 by Kessy2017 from Germany

    In Zeiten, wo jede 2. Ehe gescheiden wird und wir keinen Überblick haben, wie sich das mit Lebensgemeinschaften verhält, ist es um so wichtiger seine Beziehungen zu pflegen. Nichts selbstverständlich nehmen. Danke sehr hilfreich.

  • Ich mags
    June 4, 2021 by Sabthe87 from Germany

    So schön um sich selber mal wieder ernst zu nehmen und zu Lieben. Oft vergessen wir im Alltag wie toll wir eigentlich sind 🙂

  • Die drei L's zum Thema Selbstliebe
    June 4, 2021 by Nicole_M. from Germany

    Dankeschön für deinen schönen Podcast.

  • Empfehlenswert
    June 3, 2021 by sabaworf from Germany

    Absolut verständlich lebensnah uns sehr zu empfehlen. Toller Podcast mit angenehmer Stimme.

  • Ich liebe diese Stimme
    June 3, 2021 by Patrickfromthejungle from Germany

    Einfach ein Genuss wie Claudia so leicht über doch sehr große Themen spricht. Hat mir viel Kraft gegeben

  • Ich hab dich gleich abonniert!
    June 3, 2021 by Sandkastengeflüster from Germany

    Einfach genial! Einfach reinhören dann wisst ihr was ich meine!

  • Auf den Punkt gebracht
    June 3, 2021 by Rs2509 from Germany

    Du hast eine sehr angenehme Stimme. Dadurch kommst dein wertvoller und klarer Inhalt sehr gut rüber. Dein Mehrwert ist klasse.

  • Super spannend
    June 3, 2021 by G. Krünelt from Germany

    Unbedingt anhören! Danke für die Einblicke.

  • Wow! Cool! Tolle Inhalte!
    June 3, 2021 by Anjalein2 from Germany

    Super hilfreich und wertvoll! Tolle Stimme und super inspierirend! Weiter so!

  • toller Input!
    June 3, 2021 by zeitautomat.com from Germany

    ein wunderbarer Begleiter in allen Lebenslagen…

  • Danke
    June 3, 2021 by Sun Gr from Germany

    So wertvoll dieser Podcast und ich nehme wirklich aus jeder Folge immer etwas für mich mit ☺️

  • Absolut empfehlenswert
    March 21, 2021 by Just VW from Germany

    Tolle lebensnahe Betrachtungen, pragmatische Ansätze für die Verbesserung von Lebensqualität & Zufriedenheit. Immer wieder Momente zum Schmunzeln. Super!

  • Soooo tolle Denkimpulse,...
    February 18, 2021 by Maria.Zi from Germany

    Vielen lieben Dank für Ihre tolle Podcastsendung. Ich höre Sie immer auf dem Weg zu Arbeit und ich hatte schon ganz viele erhellende Momente!!

  • Unfassbar gut - Stimme, Inhalt, Gesamtpaket!
    January 15, 2019 by annie.me from Germany

    Ich bin so froh, diese tollen Podcasts gefunden zu haben. Claudia hat eine Stimme, der man unbedingt zuhören möchte. Sie bringt die Themen so verständlich rüber und hat sofort Beispiele wenn man doch kurz überlegen muss. Die positive Art ist ganz wunderbar! Bitte bitte mach weiter so, liebe Claudia! Ich würde mich sehr freuen, wenn regelmäßiger neue Podcast hochgeladen werden.

  • Wow
    December 20, 2018 by *Lulilali* from Germany

    Die Stimme ist wirklich so angenehm, dass man gerne zuhört. Aber auch das Gesagte enthält so viel Wahres und Hilfreiches für jeden von uns, dass sich das Zuhören einfach lohnt! Ich kann mit Deiner Art Dich auszudrücken so viel anfangen, fühle mich verstanden und kann die Tipps so gut annehmen. Danke dafür! Nur eine ganz große Bitte hätte ich, mir geht es etwas zu schnell. Ich kann nur für mich sprechen, aber während ich versuche das Gesagte aufzunehmen und darüber nachzudenken, komme ich kaum mit! Mir würden ein paar kleine Gedankenpausen oder „Verschnaufer“ zwischendrin sehr helfen!

  • Tolle Lebenshilfe!
    July 24, 2018 by grimmixo1 from Germany

    Gut gesprochen und die einzelnen Aspekte sind stark und sehr hilfreich erklärt.

  • Mega Stimme!!!
    February 12, 2018 by Plachooo from Germany

    Zum Inhalt kann ich noch nicht viel sagen. Bitte bitte bei audible bewerben!!!! Mega gute Stimme!!! Unfassbar angenehm!

  • Sehr gut!
    April 2, 2017 by you yoi you from Germany

    Schöne Stimme, guter Inhalt

  • Super interessant
    November 27, 2016 by rumpelchen from Germany

    Die Beiträge sind gut gesprochen und absolut interessant Phantastisch sind die Entspannungsübungen. Hier sorgt besonders die wirklich warme und ruhige Stimme für viel Entspannung. Da happert es ja leider all zu oft bei anderen Sprechern. Kann ich nur empfehlen!

 



Den „Leben-Lieben-Lassen“- Podcast hörst Du überall, wo es Podcasts gibt. Ich freu mich auf Dich.



 

  • Geführte Meditationen: Meine geführte Mediationen findest Du zum Download in meinem Audioshop.
  • Mit mir arbeiten: Wenn Du gerne in einem persönlichen Coaching an diesem oder einem anderen Thema arbeiten möchtest, vereinbare hier Dein persönliches Kennenlerngespräch.
  • App: Du findest mich auch in der Meditations-App „Insight Timer“ mit ausgewählten Meditationen und Podcasts.
Das Neuste von „Leben-Lieben-Lassen“ gibt für Dich per Mail in meinem monatlichen Newsletter. Trag Dich am besten gleich hier ein.
Liebe Grüße, Claudia
Hier geht´s zur Newsletter-Anmeldung:

Mein Geschenk für Dich: regelmäßige Inspirationen und Selbstcoachingtools für mehr Lebensfreude per E- Mail.

Mein Newsletter informiert dich über Themen der Selbstentwicklung und Selbsthilfe im Bereich Beziehung und Persönlichkeit, sowie über neue Artikel und Podcastfolgen.
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen

Kommentare sind geschlossen.